Ihr Warenkorb ist leer.

Zu teuer - sagen einige Kunden

(Kommentare: 1)

umdieWurst.de - zu teuer - sagen einige Kunden

In den letzten Wochen bekomme ich immer wieder Nachrichten zu unserer Preispolitik.

Anfang Dez. per Brief:
"Sehr geehrter Herr Böbel,
wir sind seit 2019 Kunbe bei Ihnen und beziehen: Frische Bratwürste Art.Nr. 1011 bzw. 1012
Wir sind sehr überrascht über die Preissteigerungen dieses Produkts:
2019 kg-Preis 16,22 €
2020 "             18,33 € +13%
2021 "             20,00 € zu 2019 + 23%
Uns ist bewusst, das eine Preiserhöhung durch höhere Produkt und Personalkosten nötig ist, aber 23% sind total übertrieben.
Unsere regionalen Anbieter bieten:
"Frisch fänkische Bratwurst kg-Preis 5,97€"
Das sind 33,5 % von Ihrem Preis! Sicherlich ist die Qualität und der Geschmack Ihrer Produkte i.O. aber der krasse preisliche Unterschied und ihre ständigen Preiserhöhungen sollte ihnen doch zu denken geben."

Heute per Mail:
"Nur zu ihrer Information: Ihre Produkte sind um fast 100 Prozent teurer als bei anderen Metzgern im Landkreis Ich werde mal mit der Innung sprechen. Eine Unverschämtheit sondergleichen"

Ich habe dem Briefschreiber angerufen, der wollte aber mit mir nicht weiter reden. Tenor sinngemäß "lass gut sein, ...
 
Dem Mailschreiber habe ich geantwortet:

Sehr geehrter Herr ...
Danke für die Info. Ich weiß, dass ich nicht gerade billig bin. Doch ich habe so kalkuliert dass ich z.B.
a) ich regionales Fleisch kaufe und dem Landwirt wesentlich mehr zahle als der Marktpreis momentan beträgt
b) meine Mitarbeiter gut entlohnen kann
c) die Produktion auf dem neuesten Stand halten kann
d) die gestiegenen Energiekosten zahlen kann
e) und am Ende für mich als Unternehmer auch noch Gewinn übrig bleibt
Gerne lade ich sie persönlich zu einer Betriebsbesichtigung ein und erläutere ihnen dabei meine Kalkulation.
Ja, es gibt billigere Metzgereien. Es steht ihnen zu dort zu kaufen. Doch ich für meinen Betrieb kann mit meiner Betriebsstruktur, meiner Firmenphilosophie nicht billiger anbieten.
Wenn es dem ein oder anderem Kunden zu teuer ist, kauft er eben woanders ein. Dem bin ich mir bewusst


Zurück

Kommentare

Kommentar von Klaus Müller |

Sehr geehrter Herr Böbel,
die Kritik bezüglich der Preissteigerung kann ich durchaus nachvollziehen. Klar, die Qualität ist hervorragend und Ihre Bratwürste sind einfach die besten (und ich habe schon viel ausprobiert), aber.......als ich heute wieder Bratwürste bei Ihnen bestellen wollte und den aktuellen Preis sah, musste ich schon stutzen. Als ich dann meine alten Bestellungen ansah und festellte, dass die 10er Packung Bratwürste im Jahr 2018 noch 13,30 €, im Jahr 2021 noch 16,50€ und jetzt 19,20€ kostet, war ich schon etwas überrascht über die rasante Preissteigerung. Ich kann Ihre Argumente und Begründungen nachvollziehen, aber Sie müssen auch verstehen, dass sich bei den Wenigsten das Gehalt in dem Zeitraum, in dem Sie Ihre Preise um über 30% anheben (2018-2022), im gleichen Maß erhöht hat. Bis jetzt gab es eigentlich für mich keine Alternative zu Ihnen, aber nun habe ich mich doch etwas bei der Konkurrenz umgeschaut und dann muss man schon feststellen, dass Ihre Preise schon im oberen Preissegment angesiedelt sind (und ich habe nicht mit Billigmetzgereien verglichen, sondern durchaus mit Unternehmen, die die von Ihnen genannten Punkte genauso berücksichtigen). Ich werde weiter bei Ihnen bestellen, aber die deutlichen Preissteigerungen werden schon dazu führen, dass die Bestellungen etwas kleiner ausfallen.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?

Weitere News

Unser Shop in der FÜR SIE

Unser Online-Shop wurde In der Zeitschrift "FÜR SIE" als TOP-Spezialitätenshop empfohlen.
Momentan erscheint in der "FÜR SIE" die Serie "Schlemmereise Deutschland". In der Ausgabe 09/2009 vom 14. April ist dort Bayern an der Reihe. Darin wird www.umdieWurst.de als die kulinarische Adresse für Frankenfans bezeichnet.
Gerne dürfen auch Sie sich von der Qualität unserer Fränkischen Schmankerl im Shop überzeugen. Der fränkischen Spezialität schlechthin ist sogar eine eigene Shopkategorie gewidmet: Fränkische Bratwurst

Weiterlesen …

Unsere Kundeninfo: WURSTBLATT

Ab sofort gibt es alle 6-8 Wochen unsere Kundeninfo WURSTBLATT. Gedruckt im Laden und selbstverständlich auch digital.

Weiterlesen …

Ausgezeichnete Bratwürste

Bei der ff-Qualitätsprüfung 2009 ist unsere Spezialität ,,Fränkische Bratwurst" in vielen Variationen ausgezeichnet worden:

Bratwurst frisch - Bratwurst geräuchert - Bratwurstsulze -Bratwurstgehäckdose

Um diese Auszeichnung zu bekommen werden die Würste sensorisch und analytisch getestet. Bei der Sensorik beurteilen 3 geschulte Prüfer die Wurstwaren nach Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack.
Bei der anschließenden Prüfung im Labor wird untersucht ob die rechtlichen Vorgaben eingehalten werden.
Detaillierte Infos zu Wurstqualiätsprüfungen bekommen Sie hier

Weiterlesen …

Willy Böbel übergibt die Metzgerei

Am 31. Dezember hat Metzgermeister Claus Böbel den Betrieb seines Vaters übernommen. Zusammen mit seiner Frau Monika wird er die Metzgerei weiter führen. Für die beiden wird dabei wie bisher die Top-Qualität der Fleisch und Wurstwaren an erster Stelle stehen:
Auch zukünftig werden alle angebotenen Wurstwaren selbst hergestellt!

Weiterlesen …

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Auf diesem Wege wünschen wir all unseren Besuchern und Kunden ein Frohes Weihnachtsfest und Viel Glück im neune Jahr.

Claus & Monika Böbel
(im Namen des ganzen Böbel-Teams)

Weiterlesen …

Weihnachtsgeflügel

Wir haben das Geflügelangebot in unserem Shop erweitert. Ab sofort gibt es dort auch Gänse und Enten. Selbstverständlich auch Teile davon (Brust, Keule).
Hier können Sie sich selbst ein Bild machen von unserem Angebot.

Weiterlesen …

Kulinarische Geschenkideen auf dem Weihnachtsmarkt Georgensgmünd

Am kommenden Wochenende (Samstag/Sonntag 6./7. Dezember) verkaufen wir unsere kulinarischen Geschenkideen auf dem Weihnachtsmarkt in Georgensgmünd.
Keine Zeit? - Kaufen Sie Ihre Geschenke online in unserem Shop oder oder auf den speziellen Geschenkeseiten zu www.wurstkiste.de bzw. zum Wurstbrief

Weiterlesen …

Claus Böbel überzeugte als YYYLehrerYYY

Am Ende des Unterrichts erhielt Claus Böbel von den Schüler der Klasse 8a (Dr.-Mehler-Schule Georgensgmünd) eine handsignierte Weinflasche. Damit sagten Sie DANKE für einen interessanten Unterricht am Gesundheitstag.
Der Metzgermeister thematisierte in "seiner" Unterrichtsstunde den Brennwert (Kaloriengehalt) verschiedener Lebensmittel. Dabei durften die Schüler zuerst verschiedene Lebensmittel (diverse Wurstsorten, Käse, Schokolade, Gummibärchen, Semmeln) nach dem von Ihnen geschätzten Kaloriengehalt/100g ordnen.
Anschließend suchten die Hauptschüler auf dieser und anderen Internetseiten die richtigen Nährwertangaben für die Lebensmittel.

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488