Ihr Warenkorb ist leer.

Zu teuer - sagen einige Kunden

(Kommentare: 1)

umdieWurst.de - zu teuer - sagen einige Kunden

In den letzten Wochen bekomme ich immer wieder Nachrichten zu unserer Preispolitik.

Anfang Dez. per Brief:
"Sehr geehrter Herr Böbel,
wir sind seit 2019 Kunbe bei Ihnen und beziehen: Frische Bratwürste Art.Nr. 1011 bzw. 1012
Wir sind sehr überrascht über die Preissteigerungen dieses Produkts:
2019 kg-Preis 16,22 €
2020 "             18,33 € +13%
2021 "             20,00 € zu 2019 + 23%
Uns ist bewusst, das eine Preiserhöhung durch höhere Produkt und Personalkosten nötig ist, aber 23% sind total übertrieben.
Unsere regionalen Anbieter bieten:
"Frisch fänkische Bratwurst kg-Preis 5,97€"
Das sind 33,5 % von Ihrem Preis! Sicherlich ist die Qualität und der Geschmack Ihrer Produkte i.O. aber der krasse preisliche Unterschied und ihre ständigen Preiserhöhungen sollte ihnen doch zu denken geben."

Heute per Mail:
"Nur zu ihrer Information: Ihre Produkte sind um fast 100 Prozent teurer als bei anderen Metzgern im Landkreis Ich werde mal mit der Innung sprechen. Eine Unverschämtheit sondergleichen"

Ich habe dem Briefschreiber angerufen, der wollte aber mit mir nicht weiter reden. Tenor sinngemäß "lass gut sein, ...
 
Dem Mailschreiber habe ich geantwortet:

Sehr geehrter Herr ...
Danke für die Info. Ich weiß, dass ich nicht gerade billig bin. Doch ich habe so kalkuliert dass ich z.B.
a) ich regionales Fleisch kaufe und dem Landwirt wesentlich mehr zahle als der Marktpreis momentan beträgt
b) meine Mitarbeiter gut entlohnen kann
c) die Produktion auf dem neuesten Stand halten kann
d) die gestiegenen Energiekosten zahlen kann
e) und am Ende für mich als Unternehmer auch noch Gewinn übrig bleibt
Gerne lade ich sie persönlich zu einer Betriebsbesichtigung ein und erläutere ihnen dabei meine Kalkulation.
Ja, es gibt billigere Metzgereien. Es steht ihnen zu dort zu kaufen. Doch ich für meinen Betrieb kann mit meiner Betriebsstruktur, meiner Firmenphilosophie nicht billiger anbieten.
Wenn es dem ein oder anderem Kunden zu teuer ist, kauft er eben woanders ein. Dem bin ich mir bewusst


Zurück

Kommentare

Kommentar von Klaus Müller |

Sehr geehrter Herr Böbel,
die Kritik bezüglich der Preissteigerung kann ich durchaus nachvollziehen. Klar, die Qualität ist hervorragend und Ihre Bratwürste sind einfach die besten (und ich habe schon viel ausprobiert), aber.......als ich heute wieder Bratwürste bei Ihnen bestellen wollte und den aktuellen Preis sah, musste ich schon stutzen. Als ich dann meine alten Bestellungen ansah und festellte, dass die 10er Packung Bratwürste im Jahr 2018 noch 13,30 €, im Jahr 2021 noch 16,50€ und jetzt 19,20€ kostet, war ich schon etwas überrascht über die rasante Preissteigerung. Ich kann Ihre Argumente und Begründungen nachvollziehen, aber Sie müssen auch verstehen, dass sich bei den Wenigsten das Gehalt in dem Zeitraum, in dem Sie Ihre Preise um über 30% anheben (2018-2022), im gleichen Maß erhöht hat. Bis jetzt gab es eigentlich für mich keine Alternative zu Ihnen, aber nun habe ich mich doch etwas bei der Konkurrenz umgeschaut und dann muss man schon feststellen, dass Ihre Preise schon im oberen Preissegment angesiedelt sind (und ich habe nicht mit Billigmetzgereien verglichen, sondern durchaus mit Unternehmen, die die von Ihnen genannten Punkte genauso berücksichtigen). Ich werde weiter bei Ihnen bestellen, aber die deutlichen Preissteigerungen werden schon dazu führen, dass die Bestellungen etwas kleiner ausfallen.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

Weitere News

Demontage einer Peukert-Rauchanlage umdieWurst.de

Abschied vom alten Räucherschrank

Heute war es soweit. Nach mehr als 45 Jahren wurde die alte Rauch/Kochanlage der Firma Peukert rausgerissen.
Jetzt ist diese erst mal eingelagert. WEnn es klappt wie gewünscht wird diese in einem neuen Zimmer im BRATWURSThotel verbaut. Aber bis dahin dauert es noch ein paar Jährchen. Jetzt fließt das Geld erst mal in die neue Rauch/Kochanlage

Weiterlesen …

BRATWURSThotel erhöht die Preise - umdieWurst.de

Ich nenne es Preiserhöhung

Preiserhöhung, nicht Engergiezuschlag, Heizkostenpauschale oder ...
Nein, Preiserhöhung: Seit einigen Tagen kosten die Zimmer im BRATWURSThotel rund 10 Euro mehr (je nach Saison und Kategorie).
Und dafür bin einzig und allein ich verantwortlich. Es ist meine unternehmerische Entscheidung. Diese wälze ich nicht durch die Wortwahl auf andere ab a la "Ich kann ja nichts dafür".

Klar hat die Erhöhung mit Energiekosten und deren Folgen auf die anderen Preise zu tun. Doch das gab es auch schon in der Vergangenheit und wie damals ist es auch jetzt nötig gestiegene Einkaufspreise weiter zu geben.

Weiterlesen …

Geschichte: Rauch/Kochanlage Peukert - umdieWurst.de

Bye-Bye Rauch/Kochanlage und Kessel

Heute lezter Arbeitstag für unsere Rauch-Kochanlage und den Kessel. Mehr als 45 Arbeitsjahre haben diese beiden Geräte zuverlässig für das Brühen, Kochen und Räuchern unserer Wurstwaren gesorgt. Jetzt ist Schluß damit.
Kommende Woche werden diese Geräte ausgebaut und ein neuer Kessel und eine neue Rauchanlage installiert.
Die Geräte wurden nochmals auf Hochglanz poliert und werden jetzt erst mal eingelagert. Angedachte neue Verwendung ist noch nicht ganz spruchreif. Nur soviel: Sie werden (wahrscheinlich) das BRATWURSThotel noch verrückter machen.

Aber bis dahin dauert es noch ein wenig ;-)

Weiterlesen …

Elviras Bauernladen in Würzburg - umdieWurst.de

Interessantes Konzept - ElvirasBauernladen in Würzburg

Ich hatte ja einen ganz normalen Laden erwartet. Sprich eine Metzgerei mit Bedientheke. Doch weit gefehlt. Bei meinem Besuch in Elviras-Bauernladen in Würzburg stellte ich fest, dass es ein SB-Laden ist, in dem "nur" noch eine Person zum Abkassieren da ist.
Spannendes Konzept, da war der Besuch umso interessanter.
Viel Erfolgt wünsche ich Euch.


Weiterlesen …

Raucherzeuger zu verkaufen - umdieWurst.de

Die letzten Tage...

Unser Raucherzeuger geht in die letzte Woche. Und mit ihm die komplette Rauch/Kochanlage.
Ab Anfang November wird das alles erneuert.
Wer Interesse hat und diese alten aber voll funktionsfähigen Raucherzeuger kaufen möchte, kann sich melden.


Weiterlesen …

Meztgergeheimnisse - umdieWurst.de

Metzgergeheimnisse

Metzgergeheimnisse heißt ein neues Format vom "WURSTerlebnis".
Ich habe das schon lange im Kopf. Jetzt ist es gedanktlich soweit ausgereift dass ich es anbiete.
In diesem Workshop ergründen wir "Metzgergeheimnisse" mittels Querverkostung verschieden hergestellter BRATWÜRSTE:

- Dry-Aged-Schwein vs. frischem Fleisch
- BRATWURSTgehäck(Mett) mit und ohne Fett bei identischer Würzung
- BRATWURSTmasse mit verschiedenem Salzgehalt (was bewirkt Salz außer Salzgeschmack?)
- BRATWURST mit Glutamat - wie schmeckt das eigentlich?
- Was bewirkt Nitritpökelsalz (optisch, aromatisch und mikrobiell)
- BRATWURSTmasse (Hackbraten) mit und ohne Phosphat
- Welchen Einfluß hat der Darm auf den Geschmack (4 verschiedene Därme mit gleichem Inhalt)
- Sous-vide-garen vs. klassischem Braten und Frittieren (was schmeckt wie)
- Lamm-Geflügel-Rind-Schwein - kann man Tierart schmecken?
- Schwarzbrot oder Semmel - was passt besser zur BRATWURST

Weiterlesen …

Konkurrenz-Beobachtung - umdieWurst.de

"Konkurrenz"-BRATWURSTverkostung

Heute war mal KEINE Böbel-BRATWURST in der Pfanne. Dort waren BRATWÜRSTE von Kollegen aus der Region und per Versand bestellte. Einfach mal wieder checken was "da draussen" so los ist: Optisch, geschmacklich, preislich...
Bei letzterem gibt es Kollegen welche innerhalb des letzten Jahrese nicht mal 10% teuer geworden sind. Bei anderen ist es wesentlich mehr als 10%.
Dazu gehören auch wir, denn die entstehenden Kosten "müssen" umgelegt werden.

Weiterlesen …

BRATWURSTkäse Berhof Babel- BRATWURSThotel.de

Käseprobe - Käseführung

Im Berghof Babel haben wir nicht nur genächtigt sondern uns auch mit der Käseherstellung beschäftigt. Simon Babel hat uns gezeigt und erklärt wie aus der hofeigenen Heumilch der Allgäuer Käse wird.
Und als i-Tüpfelchen wie daraus BRATWURSTkäse wird ;-)

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488