Ihr Warenkorb ist leer.

Vakuumreifung vs. DRY-AGED

(Kommentare: 0)

Im Bild ist der Unterschied zwischen einer "normalen" Vakuumgereiften Beinscheibe (links) und einer Beinscheibe vom Dry-Aged-Weideochsen zu sehen (rechts).
Ab sofort haben wird dieses unvergleichlich aromatische Fleisch vom Weideochsen in unserem Laden. Nicht nur die Beinscheibe, sondern einen ganzen Ochsen haben wir zum Verkauf (auch im Webshop).

Probieren lohnt sich. Mir läuft schon beim Zerlegen das Wasser im Mund zusammen, da dieses Fleisch noch intensiver, aromatischer riecht. Fast schon wie ein lutftgetrockneter Rinderschinken ohne Salz.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

Weitere News

Heute empfiehlt uns Spiegel-online in der Rubrik "Tageskarte Küche" als Bezugsquelle für Original fränkische Schäuferle.
Hier für Neueinsteiger auf unserer Webseite nochmals Direktlinks zu unseren Infos über Schäuferle:
Shop damit Sie das Spiegel-Rezept nachkochen könen
Hintergrundinfos, Wissenswertes über unser das fränkische Schäuferle
Fertig gebratenes Schäuferle in der Dose, ideal zum Verschenken
Unser Rezept für Schäuferle finden Sie im Wurstkatalog auf Seite 71

Wir haben die Kategorie Geschenke in unserem Online-Shop ausgebaut.
Dort finden Sie Geschenkideen die sich mindestens 14 Tage halten und zum Versand bestens geeignet sind.

Gerne stellen wir die Geschenke auch nach Ihren Wünschen zusammen

Auf der Internetseite personalisiert.de ist ein Interview mit Claus Böbel zum zum Wurstmixx erschienen.
Lesen Sie am besten selbst.

"Hallo Herr Böbel,
ich durfte am vergangenen Dienstag in Bad Wildungen Ihren erfrischenden Vortrag genießen.
Ich wollte nur mal mitteilen, wie gut mir dieser gefallen hat. Ich denke es tut gut ein positives Feedback zu bekommen.
Bleiben Sie wie Sie sind und lassen Sie sich nicht verbiegen. Für mich war Ihr Vortrag der Beste von allen"

Rolf Ott, Key Account Management,
Kampffmeyer Mühlen GmbH in 50679 Köln


Diese Feedback zeigt, wie toll der zum Wurstvortrag auf dem Bäko-Workshop bei den Teilnehmern ankam.
Weitere Infos zu Claus Böbels WurstVortrag hier.







In der aktuellen Zeitung "Rother Landgenuss" ist unserem WurstErlebnis eine halbe Seite gewidmet. Die Zeitung wird vom Landratsamt Roth -Kultur und Tourismus herausgegeben. In ihr sind Beiträge zu besonderen Freitzeittipps und regionale Einkaufserlebnissen im Landkreis veröffentlicht.
. Die ganze Zeitschrift können Sie sich hier als PDF downloaden. Unseren Beitrag finden Sie dann auf Seite 4 unten oder auch hier auf der Seite in unserer Kategorie Wir in den Medien nachlesen.

Am Mittwoch/Donnerstag haben wir in der Anton-Seitz-Schule in Roth an einem Berufsparcours für Hauptschüler teilgenommen.
Dort stellten sich knapp 20 Berufe in Minipraktikas den Schülern vor. Wir stellten den Beruf der Fleischerei-Fachverkäuferin vor. Unser Minipraktikum bestand aus der Herstellung eines schön dekorierten Salamibrotes. Unsere Verkäuferin Michaela Steinbichler zeigte den Schülern wie die Salami gefaltet wird. Und zur Deko gab es wahlweise Paprikaherzen, Radieschenkronen oder Gurkenfächer.
Für Schüler, die sich näher mit dem Beruf befassen möchten, haben wir eine Sonderausgabe des WURSTBLATTS zum Ausbildungsberuf gestaltet und Praktikumsplätze angeboten.

Unsere Dosen werden häufig mit in den Urlaub genommen. Jetzt erreichte uns von Ulrich und Pia Bork aus 81537 München eine Mail mit tollen Urlaubsbildern unserer Dosen.

Hallo Herr Böbel,
wir sind begeisterte Almurlauber und Ihre Dosen haben dieses Jahr ein wahres Schmausen auf der Hütte erlaubt. So sind Krautwickerl und Bratwürste, Sauerbraten und Gulasch heuer weit gereist. Zuerst per Post nach München und dann mit dem Auto auf die Alm.
Die Fotos sind von unserem diesjährigen Urlaub auf der Lederwischhütte in den Nockbergen in Kärnten, 1.650 m hoch.

Haben Sie auch so tolle Bilder? Dann her damit: info@umdieWurst.de.

Ab sofort gibt es die Vierte Auflage unserers Wurstkataloges.
Dieser liegt im Laden aus und wird jeder Online-Bestellung beigelegt.
Selbstverständlich gibt es auch eine digitale Ausgabe, in der Sie sofort online blättern können: Wurstkatalog.de.





Sie wollen lieber in einem echten Katalog blättern und schmökern? Kein Problem senden Sie uns eine Mail mit Ihrer Postadresse und wir senden Ihnen den Katalog zu.

> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488