Ihr Warenkorb ist leer.

Twittertätigkeit beendet

(Kommentare: 0)

Immer wieder führen wir neue Produkte, Services und Dienstleistungen ein. Doch immer mehr und noch mehr macht keinen Sinn. Das können wir uns weder zeitlich noch qualitativ leisten. Um die aktuellen Leistungen hochwertig anzubieten ist ab und zu auch ein Streichen nötig, salopp gesagt "ein Ausmisten". Diese Tage war es wieder so weit:
Das Twittern wurde eingestellt. Nicht weil wir es per se schlecht finden, sondern weil wir festgestellt haben, dass es nicht zu uns passt.

  •  Zeit und Lust: Wenn ich etwas mache, dann richtig. Dazu habe ich keine Zeit, bzw. keine Lust meine Zeit für Social-Media zum Teil zu "vertwittern".
  • Medium. Die schnellen Schlagzeilen passen nicht zu meiner Art zu kommunizieren. Ich schreibe gerne etwas mehr, z.B. hier auf Facebook oder auf der eigenen Webseite
  • Auf Twitter gibt es viele automatisierte Tweets, bei manchen Teilnehmern sehr oft Wiederholungen. Das ist nicht mein Kommunikationsstil. In diesem Umfeld fühle ich mich nicht so wohl. Ich will nicht automatisiert kommunizieren sondern authentisch, zeitnah, realitätsnah und nicht maschinell gesteuert.
  • Wiederholungen der Tweets auf Facebook. Um ja alle Kanäle zu nutzen und nichts zu verpassen gibt es viele Verweise von Twitter auf Facebook oder gleich die Tweets auf Facebook. Da ich oft auf Facebook bin bekomme ich das auch ohne Twitter mit
  • Die vielen ff-Tweets und Tweets die nur leeres "Blabla" sind. Twitter hat für mich "Boulevardniveau". Schlagzeilen sind wichtiger als Inhalte. Und das ist nicht mein Niveau .

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 7?

Weitere News

Unser Online-Shop wurde In der Zeitschrift "FÜR SIE" als TOP-Spezialitätenshop empfohlen.
Momentan erscheint in der "FÜR SIE" die Serie "Schlemmereise Deutschland". In der Ausgabe 09/2009 vom 14. April ist dort Bayern an der Reihe. Darin wird www.umdieWurst.de als die kulinarische Adresse für Frankenfans bezeichnet.
Gerne dürfen auch Sie sich von der Qualität unserer Fränkischen Schmankerl im Shop überzeugen. Der fränkischen Spezialität schlechthin ist sogar eine eigene Shopkategorie gewidmet: Fränkische Bratwurst

Ab sofort gibt es alle 6-8 Wochen unsere Kundeninfo WURSTBLATT. Gedruckt im Laden und selbstverständlich auch digital.

Bei der ff-Qualitätsprüfung 2009 ist unsere Spezialität ,,Fränkische Bratwurst" in vielen Variationen ausgezeichnet worden:

Bratwurst frisch - Bratwurst geräuchert - Bratwurstsulze -Bratwurstgehäckdose

Um diese Auszeichnung zu bekommen werden die Würste sensorisch und analytisch getestet. Bei der Sensorik beurteilen 3 geschulte Prüfer die Wurstwaren nach Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack.
Bei der anschließenden Prüfung im Labor wird untersucht ob die rechtlichen Vorgaben eingehalten werden.
Detaillierte Infos zu Wurstqualiätsprüfungen bekommen Sie hier

Am 31. Dezember hat Metzgermeister Claus Böbel den Betrieb seines Vaters übernommen. Zusammen mit seiner Frau Monika wird er die Metzgerei weiter führen. Für die beiden wird dabei wie bisher die Top-Qualität der Fleisch und Wurstwaren an erster Stelle stehen:
Auch zukünftig werden alle angebotenen Wurstwaren selbst hergestellt!

Auf diesem Wege wünschen wir all unseren Besuchern und Kunden ein Frohes Weihnachtsfest und Viel Glück im neune Jahr.

Claus & Monika Böbel
(im Namen des ganzen Böbel-Teams)

Wir haben das Geflügelangebot in unserem Shop erweitert. Ab sofort gibt es dort auch Gänse und Enten. Selbstverständlich auch Teile davon (Brust, Keule).
Hier können Sie sich selbst ein Bild machen von unserem Angebot.

Am kommenden Wochenende (Samstag/Sonntag 6./7. Dezember) verkaufen wir unsere kulinarischen Geschenkideen auf dem Weihnachtsmarkt in Georgensgmünd.
Keine Zeit? - Kaufen Sie Ihre Geschenke online in unserem Shop oder oder auf den speziellen Geschenkeseiten zu www.wurstkiste.de bzw. zum Wurstbrief

Am Ende des Unterrichts erhielt Claus Böbel von den Schüler der Klasse 8a (Dr.-Mehler-Schule Georgensgmünd) eine handsignierte Weinflasche. Damit sagten Sie DANKE für einen interessanten Unterricht am Gesundheitstag.
Der Metzgermeister thematisierte in "seiner" Unterrichtsstunde den Brennwert (Kaloriengehalt) verschiedener Lebensmittel. Dabei durften die Schüler zuerst verschiedene Lebensmittel (diverse Wurstsorten, Käse, Schokolade, Gummibärchen, Semmeln) nach dem von Ihnen geschätzten Kaloriengehalt/100g ordnen.
Anschließend suchten die Hauptschüler auf dieser und anderen Internetseiten die richtigen Nährwertangaben für die Lebensmittel.

> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488