Ihr Warenkorb ist leer.

Twittertätigkeit beendet

(Kommentare: 0)

Immer wieder führen wir neue Produkte, Services und Dienstleistungen ein. Doch immer mehr und noch mehr macht keinen Sinn. Das können wir uns weder zeitlich noch qualitativ leisten. Um die aktuellen Leistungen hochwertig anzubieten ist ab und zu auch ein Streichen nötig, salopp gesagt "ein Ausmisten". Diese Tage war es wieder so weit:
Das Twittern wurde eingestellt. Nicht weil wir es per se schlecht finden, sondern weil wir festgestellt haben, dass es nicht zu uns passt.

  •  Zeit und Lust: Wenn ich etwas mache, dann richtig. Dazu habe ich keine Zeit, bzw. keine Lust meine Zeit für Social-Media zum Teil zu "vertwittern".
  • Medium. Die schnellen Schlagzeilen passen nicht zu meiner Art zu kommunizieren. Ich schreibe gerne etwas mehr, z.B. hier auf Facebook oder auf der eigenen Webseite
  • Auf Twitter gibt es viele automatisierte Tweets, bei manchen Teilnehmern sehr oft Wiederholungen. Das ist nicht mein Kommunikationsstil. In diesem Umfeld fühle ich mich nicht so wohl. Ich will nicht automatisiert kommunizieren sondern authentisch, zeitnah, realitätsnah und nicht maschinell gesteuert.
  • Wiederholungen der Tweets auf Facebook. Um ja alle Kanäle zu nutzen und nichts zu verpassen gibt es viele Verweise von Twitter auf Facebook oder gleich die Tweets auf Facebook. Da ich oft auf Facebook bin bekomme ich das auch ohne Twitter mit
  • Die vielen ff-Tweets und Tweets die nur leeres "Blabla" sind. Twitter hat für mich "Boulevardniveau". Schlagzeilen sind wichtiger als Inhalte. Und das ist nicht mein Niveau .

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?

Weitere News

"Spuren statt Staub - Wie Wirtschaft Sinn macht" heißt ein neues Buch in dem Claus Böbel Spuren hinterlässt. Er wird dort mit seinen Ideen als positives Beispiel erwähnt.
Die Autoren Anja Förster und Dr. Peter Kreuz schreiben darin
Schon Michelangelo wusste: ,,Die größere Gefahr für die meisten von uns besteht nicht darin, ein Ziel hoch gesteckt und verfehlt zu haben, sondern es zu niedrig gesteckt zu haben und zu erreichen." Und genau das gilt auch für unseren fränkischen Metzgermeister. Er hat sich nicht damit begnügt, den Status quo zu akzeptieren und mit letzter Kraft seine treueste Stammkundschaft - Hausfrauen mit Kittelschürze - bei der Stange zu halten. Claus Böbel hatte sich vorgenommen, sich selbst und seinen Mitarbeitern hohe Ziele zu setzen, echte Innovationen zu entwickeln und diese deutschlandweit zu vermarkten. Und er hat bewiesen, dass das geht...

Den ganzen Buchabschnitt finden Sie unter Wir in den Medien
Und hier gibt es mehr Infos zum Buch und den Autoren.

In der letzten Zeit haben wir verstärkt Nachfragen nach lactose- und glutenfreien Wurstwaren. Hier nochmals die Anwort.
So gut wie alle unserer Produkte sind frei von Gluten und Lactose.
Im Shop finden Sie zu den Produkten einen Zutatenliste, in der alle Zutaten aufgelistet sind. So auch die Lactose in der Haussalami und den Minisalamis. Alle anderern Wurstwaren sind laktosefrei!
Unser Online-Shop Kunde Jochen Dupont urteilt über die laktosefreie Wurst in seinem Feedback

Gleich zwei Zeitungen haben in den letzen Wochen über unseren Wurstkatalog berichtet:
- Landwirtschaftmagazin "topagrar" unter "Tipps & Trends
- Fachzeitung fürs Fleischerhandwerk "afz" als positives Beispiel

Mehr dazu in unserer Kategorie "Wir in den Medien"

Gleich zwei Zeitungen haben in den letzen Wochen über unseren Wurstkatalog berichtet:
- Landwirtschaftmagazin "topagrar" unter "Tipps & Trends
- Fachzeitung fürs Fleischerhandwerk "afz" als positives Beispiel

Mehr dazu in der Kategorie"Wir in den Medien" auf unserer Hauptseite umdieWurst.de

In seiner Maiausgabe berichtet der Versandhandelsberater (Fachzeitung für Versandhändler) über unsere Aktivitäten wie folgt:
Lebensmitteln per Versandhandel - in Deutschland nicht machbar, Herr Nachbar! Oder muss man sich von dieser Überzeugung trennen? Der Einkauf für das traditionelle Angrillen am 1. Mai zeigt reichlich Auswahl:
Wenn es "umdieWurst.de" geht, kann man sein Grillgut auch direkt aus dem "wurstkatalog.de" ordern. Fränkische Spezialitäten der Metzgerei Böbel gibt es zwischen Rittersbach und Schwabach per "Wursttaxi", aber die Post liefert auch deutschlandweit.

Und hier können Sie Ihr Grillgut online ordern!

Auf der regionalen Verbrauchermesse EVITA in 91154 Roth präsentieren wir uns in Halle B. Die EVITA ist vom 22. bis 25. Mai auf Stadtgartenschaugelände in Roth und hat von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Folgendes ist an userem Stand "geboten":
- Präsentation WURSTTAXI
- Vorstellung Wurstkatalog
- Probierhäppchen fränkischer Köstlichkeiten
- Verkauf von Wurstbroten und Dosen

Endlich ist es soweit:
Nach mehr als einem Jahr wird der Beitrag über unsere Schaschlikdose gesendet: Am kommenden Freitag den 16. Mai zeigt Galileo (ProSieben ab 19:00 Uhr) den Beitrag der im Januar 2007 bei uns gedreht wurde.

Jetzt gibt es endlich auch die gute deutsche Wurst im Versandhandel (und nicht nur internationle Spezialiäten). Wir haben dazu den 1. deutschen Wurstkatalog aufgelegt.
Diesen können Sie ganz einfach per Mail anfordern oder sich sofort auf Wurstkatalog.de in der digitalen Ausgabe Appetit holen.
Das Wichtigste zum Wurstkatalog finden Sie in unserer Pressemeldung.

> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488