Ihr Warenkorb ist leer.

Tolle Erinnerungen

(Kommentare: 0)

Schön, wenn sich ehemalige Praktikanten der Swiss-German-University of Jakarta nach Jahren so zurückmelden wie in den letzten Tagen:
a)
Dear Claus,
Hi there, how are you doing?
I would like to share my experience of making sausage.
I have bought several small machines for home production. Most of the problem happen when filling the weisswurst, the casing easy to broke, do you have any suggestion regarding this issue?
Here I attach you some pictures of my lovely white sausages. I am thinking on how to get the exact ingredient same as you send me before. Any idea?
All of my family and friends are happy and give positive feedback of this taste of sausage, so I am considering to start this business as my part time job and there is possibility to be my full time job in the future. I hope you always support me when I found trouble.
Looking forward to hearing from you, have a nice day.

b)
Sehr geehrter Herr Böbel,
wie geht es Ihnen? Erinneren Sie an mich? Ich hoffe alles sind wieder klar in Deutchsland. Letztes Jahr habe ich schon fertig mit meinem Studium an der SGU am September 2015. Von Oktober 2015 bis Januar 2016 habe ich drei Monaten in eine Metzgerei gearbeitet. Aber ich fand die Firma ist sehr schlimm, weil die mit alte Fleisch und schmutzig Platz arbeiten. Deshalb versuche ich für andere Arbeitplatz in Jakarta, aber leider finde ich gar nichts.
Dieser Oktober 2016 komme ich wieder zurück nach Deutschland für meine Studium "MasterXXXs Degree" in eine Stadt hei?t Kassel. Jetzt muss ich meine Visa machen und warten, ob das fertig ist. Ich hoffe meine Visa geht schneller, weil ich früher nach Deutschland fliegen möchte. Deshalb habe ich eine Frage für Sie. Wenn es möglich ist, könnte ich in Ihre Firma arbeiten? Ich glaube, dass ich zu viel Freizeit habe (ungefähr einen Monat).
Ich freue mich, wenn ich mit Florian, Max, und Ludwig wieder arbeiten kann.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 6.

Weitere News

Urlaub länger Metzgerei Böbel - umdieWurst.de

Alles umsonst geplant

Es war alles geplant: Morgen nochmals Gäste bewirten und dann ab in den Urlaub.
Laden 10 Tage geschlossen, Webshop und BRATWURSThotel rocken die Mitarbeiter.
Doch dann "dumm gelaufen": Heute morgen Anruf dass eine Mitarbeiterin sich verletzt hat und ausfällt.

Das heißt umplanen, da ich weder anderen Mitarbeitern den versprochenen Urlaub streichen wollte noch selbst auf den Urlaub mit der Familie verzichten will.
Fazit:
Wir haben Laden und Webshop länger geschlossen als zunächst gedacht. Bis einschl. Montag 19. September.

Das WURSTaurant im BRATWURSThotel hat die nächsten zwei Wochen ebenfalls geschlossen. Nur Übernachtung/Frühstück.
Sorry an alle die es so kurzfristig und fast ohne Vorwarnung trifft.
Ich/Wir hoffen auf Verständnis.
Danke.



Weiterlesen …

BRATWURST mit Kraut in der Dose - umdieWurst.de

Produktentwicklung ganz spontan...

Das Gute liegt so nah. Oder: Da hätte man früher darauf kommen können.
Heute morgen hat Katharina Böbel BRATWURST gebraten für die Dosen.
Und unser Geselle Florian hat Kraut gekocht (für den Laden bzw. Abendessen im BRATWURSThotel).
Ganz spontan kam da der Gedanke auf: "Könnte man nicht beides kombinieren" - Also BRATWURST und Kraut in eine Dose.

Ja warum eigentlich nicht. Gesagt - getan. Prototypen mit eingedost um zu gucken ob es klappt. Aber mein Gefühl sagt mir: Das klappt!

Weiterlesen …

Stromzaehler - umdieWurst.de

Wo das wohl hinführt? Was das wohl kostet?

Ich habe unseren Stromzähler fotografiert und meinem Lieferanten vorsorglich, eigeninitiativ die Zählerstände mitgeteilt. Ich möchte allzu großen Nachzahlungen in einer Summe im kommenden Frühjahr (bei der Jahresabrechnung) verhindern. Lieber jetzt in etwas kleineren Teilbeträgen.

Steigerung reicht, sind immerhin gut 100 % - aber ich hatte ehrlich gesagt noch Schlimmeres befürchtet.
Die zusätzlichen rund 2000 Euro/Monat werden wir schon stemmen.

Und Gegengesteuert ist auch schon. Ab Frühsommer 2023 werden wir in etwa 25-30% selbst produzieren (Photovoltaik).

Weiterlesen …

Großberger-Bema-Böbel - starkes Trio ;-)

Tolle Betriebe in einem Bild

Da habe ich heute nicht schlecht gestaunt, als der Service für unseren Backofen (BeMa-Großküchentechnik) vorfuhr.
Das Bild auf dem Auto war mir neu: Gasthaus Großberger.

Somit zwei tolle Betriebe auf einen Schlag fotografiert. Mit einem Augenzwinkern sogar drei, ist doch im Hintergrund "Grünes" zu sehen ;-)

Weiterlesen …

Böbel besucht Steiner365 in Birmensdorf - umdieWurst.de

Sonntagsfahrt

Heute on Tour in die Schweiz. Zur Metzgerei Steiner365 in die Nähe von Zürich.
Wie der Name schon vermuten lässt, haben wir uns dort einen 24h- Laden angesehen. Diesen haben wir gewählt, weil der Checkout-Prozess (Scannen durch den Kunden + Kartenzahlung) mit der gleichen Software läuft, welche auf unseren Ladenwaagen ist.

Danke an Herrn Steiner für die Zeit am Sonntag um uns Fragen zu beantworten und hinter die Kulissen blicken zu lassen.

Weiterlesen …

BRATWURSTseife, exklusiv fürs Wursthotel

Eine unserer meistverkauften ...

... nein, nicht Würste. Aber Souveniers. Die BRATWURSTseife ist eines der Mitbringsel schlechthin. Zumindest wenn es nach den Gäste des BRATWURSThotels geht.
Hätte nie gedacht, dass wir soviel davon verkaufen.

Bessere Verkaufszahlen hat nur noch echte Wurst in allen Variationen.  Doch Gläser, Tassen, Krüge, Gewürzssalz, Kühlschrankmagneten,... lässt die Wurstseife hinter sich ;-)

Weiterlesen …

Danke von WurstJuly an Scheller - umdieWurst.de

Danke nach Hannover

Begleitung meiner Tochter zu Ihrem Ausbildungsbetrieb Scheller/Hannover.
Danke sagen, dass er sich vor 4 Jahren bereit erklärt hat den ungewöhnlichen Ausbildungsweg "Duales Studium Lebensmittelmanagement" verbunden mit einer Metzgerausbildung mitzugehen.
War teilweise was das offizielle/organisatorische betrifft sehr, sehr holprig, v.a. bezüglich HWK, Berufsschule, Uni... - aber das Ergebnis für Julia kann sich sehen lassen. Beste Prüfung der Freien Fleischerinnung Hannover.

Weiterlesen …

Norddeutscher Leistungswettbewerb WurstJuly

Geschafft

Geschafft im doppelten Sinne ist/hat es Julia Böbel.
Zum einen ist sie geschafft. Zum anderen hat sie es geschafft.
Heute war eine Übungseinheit für den norddeutschen Leistungswettbewerb der Fleischer auf dem Programm. Rinderpistole auslösen...

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488