Ihr Warenkorb ist leer.

So geht es nicht!

(Kommentare: 0)

Immer wieder kopieren (klauen) Kollegen meine Texte und Bilder aus dem Internet oder einfach nur eine Idee. Mit letzterem habe ich kein Problem, denn auch ich hole mir Anregungen von anderen Betrieben aus verschiedensten Branchen. 
Doch Diebstahl von geistigem Eigentum finde ich nicht mehr lustig. Damit wollen Kollegen mit wenig Aufwand etwas von meinem "Erfolg" im Internet abstauben. Doch so einfach ist es nicht. Es gehört mehr dazu als nur das Klauen von Text und Bildern. Das alleine verkauft nicht. Die ganze Strategie, das Drumherum muss auch passen. Und eine Kopie wird niemals so sein wie das Original. Eigene Ideen bringen immer weiter als geklaute!
Erst heute habe ich wieder zwei solcher Fälle entdeckt:

Einer der mich zum Schmunzeln bringt, den ich als Lob auffasse (Nachgemacht werden nur die Guten)
a) Schon einige Male haben wir auf Plakatwänden in der Umgebung Werbung gemacht. Jetzt zieht ein Kollege nach und tut dies auch. Lustigerweise der, der auch bei den veränderten Öffnungszeiten in Ansätzen nachzieht.

Und einer den ich nicht mehr ganz so lustig finde, obwohl er das Lob noch größer ist. Doch da hört für mich fairer Wettbewerb auf. Deshalb auch folgende Mail an einen Obermeister! einer fränkischen Fleischerinnung:
b) "Sehr geehrter Herr ...,
Bilderklau im Internet ist kein Kavaliersdelikt. Auf Ihrer Webseite im Online-Shop verwenden Sie für die geräucherte fränkische Bratwurst nachweislich mein Bild.
Im Original zu finden unter http://umdiewurst.de/bestellung_detail.php?produktnummer=0341&id=8&katname&katid=8&kat=wü&info=zusatz
Dass der Text der gleiche ist verbuche ich mal unter ?Zufall?. Auch wenn ich nicht so recht dran glauben mag. Vor allem dann nicht wenn ich die anderen (ebenfalls identischen) Produkttexte Ihrer Shopkategorie ?Bratwürste? ansehe. Dort finde ich Textpassagen bis zu 91 Wörtern welche absolut identisch sind mit den Texten auf meiner Webseite.
Bitte unterlassen Sie den Diebstahl von geistigem Eigentum in Zukunft. Wenn ich wollte könnte ich Sie jetzt kostenpflichtig abmahnen für die unerlaubte Verwendung eines Bildes und Texten von mir. Doch das ist nicht kollegial. Das ist nicht mein Stil. Auf diese Art von Geldverdienen verzichte ich fürs Erste freiwillig.
Ich bitte Sie jedoch sofort alle geklauten Elemente zu entfernen.
Anregungen bei mir dürfen Sie sich gerne holen. Ob bei mir vor Ort in Rittersbach, auf der Webseite, auf Facebook, ?
Damit habe ich kein Problem. Und wenn Sie mich nach Tipps rund um den Internetauftritt fragen bekommen Sie gerne Auskunft.

Aber einfach klauen akzeptiere ich nicht!"
 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 4.

Weitere News

Neue Variante WurstErlebnis

Ab sofort haben wir "die beste fränkische Wurst", den Presssack als WurstErlebnis im Angebot. Details finden Sie hier

Weiterlesen …

Pressemeldung über WurstErlebnis

Heute vormittag wurde eine Pressemeldung über ots verteilt, und das WurstErlebnis vorgestellt.
Druckfähige Bilder und die Meldung selbst finden Sie in unserem Pressebereich.
Anmeldungen zum kostenlosen WurstErlebnis für Journalisten (11. bzw. 13. Juni) nimmt Claus Böbel gerne unter 09172-488 entgegen.

Weiterlesen …

Genuss SELBST gemacht

Herzlich Willkommen auf der Webseite meiner neuen Idee www.wursterlebnis.de.
Hier bietet sich die Möglichkeit alles rund um die Wurst zu erfahren, ja sogar noch mehr: Wurstherstellung zu erleben!
Ich lasse Sie hinter die Kulissen sehen, mitmachen und anschließende geniessen.
Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Claus Böbel

Weiterlesen …

Fleischerzeitung:
Böbel definiert neue Web-Standards

In der Ausgabe der afz (allgemeine fleischer-zeitung) zum bayerischen Fleischerverbandstag ist ein Bericht über unserere Internetaktivitäten erschienen. Dort werden unsere Internet-Aktivitäten wie folgt gelobt:

"Die Metzgerei Böbel aus Rittersbach definiert mit frischen Ideen neue Internet-Standards".

Den kompletten Pressetext lesen Sie unter Wir in den Medien

Weiterlesen …

Unser Shop in der FÜR SIE

Unser Online-Shop wurde In der Zeitschrift "FÜR SIE" als TOP-Spezialitätenshop empfohlen.
Momentan erscheint in der "FÜR SIE" die Serie "Schlemmereise Deutschland". In der Ausgabe 09/2009 vom 14. April ist dort Bayern an der Reihe. Darin wird www.umdieWurst.de als die kulinarische Adresse für Frankenfans bezeichnet.
Gerne dürfen auch Sie sich von der Qualität unserer Fränkischen Schmankerl im Shop überzeugen. Der fränkischen Spezialität schlechthin ist sogar eine eigene Shopkategorie gewidmet: Fränkische Bratwurst

Weiterlesen …

Unsere Kundeninfo: WURSTBLATT

Ab sofort gibt es alle 6-8 Wochen unsere Kundeninfo WURSTBLATT. Gedruckt im Laden und selbstverständlich auch digital.

Weiterlesen …

Ausgezeichnete Bratwürste

Bei der ff-Qualitätsprüfung 2009 ist unsere Spezialität ,,Fränkische Bratwurst" in vielen Variationen ausgezeichnet worden:

Bratwurst frisch - Bratwurst geräuchert - Bratwurstsulze -Bratwurstgehäckdose

Um diese Auszeichnung zu bekommen werden die Würste sensorisch und analytisch getestet. Bei der Sensorik beurteilen 3 geschulte Prüfer die Wurstwaren nach Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack.
Bei der anschließenden Prüfung im Labor wird untersucht ob die rechtlichen Vorgaben eingehalten werden.
Detaillierte Infos zu Wurstqualiätsprüfungen bekommen Sie hier

Weiterlesen …

Willy Böbel übergibt die Metzgerei

Am 31. Dezember hat Metzgermeister Claus Böbel den Betrieb seines Vaters übernommen. Zusammen mit seiner Frau Monika wird er die Metzgerei weiter führen. Für die beiden wird dabei wie bisher die Top-Qualität der Fleisch und Wurstwaren an erster Stelle stehen:
Auch zukünftig werden alle angebotenen Wurstwaren selbst hergestellt!

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488