Ihr Warenkorb ist leer.

So einfach ist es nicht...

(Kommentare: 0)

Auf facebook macht ein Beitrag vom "wurstsack" die Runde. Titel "Tod einer Dorfmetzgerei".
Grober Tenor des Beitrags und der Kommentare ist die Schuld der anderen am Sterben der Metzger und Bäcker.
- der Verbraucher (Bequemes one-stop-shopping im Einkaufszentrum
- der Discounter (Geiz-ist-Geil)
- die Politik (Vorschriften)
- die Fleisch/Wurstfabriken (billige Arbeiter)

Viele Kollegen teilen das, und stimmen dem (teils fast schon jammernd) zu.

Doch das ist aus meiner Sicht maximal die halbe Wahrheit. Das sind nicht die alleinige Ursachen. Meine Branche muss sich schon auch an die eigene Nase fassen!
Mit dem einfachen "Weiter wie bisher" geht es heute nirgendwo mehr.

Es gibt einige positive Beispiele, z.B. die im Beitrag genannte Fleischerei Scheller
Also liebe Kollegen: Auf geht´s anpacken und volle Kraft voraus!

Mit den Worten aus meinem Seminaren/Vorträgen GESTALTEN statt VERWALTEN

Den Betrieb formen und weiterentwickeln und nicht business as usual und hoffen dass die Zeiten/Umstände sich von selbst bessern.
Die bessern sich schon, aber nur für den, der es sich verdient!!!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

Weitere News

BRATWURSTversuchskueche - umdieWurst.de

BRATWURSTversuchsküche

Mal wieder ein wenig gespielt in der "BRATWURSTversuchsküche".
Das eine soll ein Nachtisch werden, das andere eine Beilage.

Sieht vielversprechend aus und schmeckt auch so.

Weiterlesen …

Selfie in Rittersbach - umdieWurst.de

Selfie vor der Sehenswürdigkeit

Heute nachmittag in Rittersbach: Ein Selfie vor der Sehenswürdigkeit muss schnell noch sein ;-)
U. a. dafür ist dieser Eingang von immenwerk entworfen.

Weiterlesen …

WURSTworkshop mit Menü - WURSTerlebnis.de

Angebot für WURSTerlebnis

Eine Firma möchte anlässlich einer Messe in Nürnberg Ihren Kunden nach dem Messebesuch mal einen etwas anderen Abend bieten: WURSTworkshop beim Böbel.
Kein Problem, habe das was wir beim WURSTerlebnis bieten einfach mal in ein Angebot gepackt und hoffe dieses "schmeckt" dem Unternehmen ;-)

Weiterlesen …

USA goes BRATWURSThotel

Gäste aus Übersee gleich zu Jahresbeginn

Das Jahr im BRATWURSThotel frängt gut an. Gleich zu Beginn gab es Gäste aus Übersee: Ein Paar aus Florida war zu Gast.
Bin mal gespannt aus welchen Ländern es 2023 noch alles Gäste gibt.

Nächste Gäste sind übrigens der "krasse Kontrast" zu unsere Gästen aus den USA. Anstatt rund 8000 km Anreise haben diese nur ca. 15 km: Schwabach.

Weiterlesen …

Metzgergeheimnisse von Claus Böbel erklärt

Letzte Arbeit heute: Newsletter für morgen

Als letzte "Arbeit" des heutigen Tages habe ich noch einen Newsletter für morgen vorbereitet.
Als Betreff gibt es "Neues Jahr - Neues Event - Metzgergeheimnis".

Morgen wird versendet. Und hier könnt ihr schon nachlesen was es mit Metzgergeheimnis auf sich hat.

Wer sich das lieber anhört anstatt zu lesen hört in den Podcast "fett & rauchig" von Phil Klaußen mit Claus Böbel. Minute 36:50

Weiterlesen …

Wie bestellt so serviert - BRATWURSThotel/WURSTaurant

Nach-Nachtisch im BRATWURSThotel

Gerade eben bestellt zum Nachtisch nach dem Nachtisch. Die Gäste wünschten nochmals das Gleich wie beim Check-in - Nur größer ;-)
Erledigt. Wunsch erfüllt.

Weiterlesen …

Viel Schwein in 2023

Viel Schwein in 2023

Ich wünsche all meinen Gästen, Freunden, Kunden, Bekannten, Familie,... "Viel Schwein" in 2023

Weiterlesen …

KuschelBRATWURST für umdieWurst.de

Nachschub: BRATWURST, KuschelBRATWURST

Nachschub an KuschelBRATWÜRSTEN erhalten. Diese sind für nicht für unseren Laden bestimmt. Dort stellen eir alle Wurstwaren selbst her.
Doch im Hotel gibt es eine "zugekaufte" Wurst. Die KuschelBRATWURST welche auf den Betten liegt stammt von Susanne Regen alias filzregen. Sie fertigt die Filzwürste exklusiv für uns. Danke, helfen diese doch das BRATWURSThotel noch ein STück weit einzigartiger zu machen.

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488