Ihr Warenkorb ist leer.

YYYNostalgischesYYY Feedback

(Kommentare: 0)

Dieses Feedback ist auch optisch ein Genuss, nicht nur des Textes wegen.
Von Herrn Reichl habe ich ein Dankeschön per schreibmaschinengeschriebenem Brief aus Camargo/Cinti (Bolivien) erhalten. 
Er schreibt unter anderem:
"Heute habe ich übrigens die letzte gebratene fränkische Bratwurst gegessen, zusammen aufgewärmt im Sauerkraut, da konnte sich das Superaroma noch besser entwickeln als kalt gegessen. Aber auch so sind die Bratwürste eine echte Delikatesse. Nun bleiben mir noch 6 Dosen (Weißwürste und Saure Zipfel) als eiserne Reserve für besondere Tage... Wenn ich wieder Nachschub brauche melde ich mich schon wieder per Email"

Für diese halbe Weltreise von Südamerika nach Franken hat der Brief übrigens länger benötigt als unsere Wurstwaren. Der Brief war knapp 2 Monate unterwegs. Die Wurstdosen auf dem umgekehrten Weg nur gut einen Monat.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.

Weitere News

SucheSuche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488