Ihr Warenkorb ist leer.

Normaler Menschenverstand - Fehlanzeige

(Kommentare: 0)

Zumindest bei den vielen Kontaktmöglichkeiten die ich als Geschäftskunde zu DHL habe.
Ausdrücklich richtet sich dieser Eintrag an die Prozesse bei DHL, NICHT an die mit mir kommunizierenden Personen. Diese können nichts dafür und müssen nur die Vorgaben umsetzten.

Letzten Dienstag Paketmarken bestellt. Normal werden diese innerhalb 2-3 Tagen geliefert. Doch dieses Mal dauert es ungewöhnlich lange.
Kann Vorkommen. Überall passiert etwas. Doch eine kundenorintierte Lösung mit der Hotline zu finden ist ein Ding der Unmöglichkeit. Da wünschte ich mir ganz kurz ich wäre der große Onlineversender a...
Dann wäre eine kulante, schnelle Lösung sicher möglich. Doch für mich als Kleinstkunde mit nur einigen tausend Paketen pro Jahr...
Paketmarken sind nachweislich schon seit letzten Mittwoch zu mir unterwegs. Hängen irgendwo fest.
Ab heute sind meine Paketmarken zum Geschäftskundenpreis augebraucht. Musste jetzt mit normalen Paketmarken versenden und habe allein heute deswegen knapp 100 Euro Verlust gemacht.
DHL kann nichts dafür, aber ich auch nicht. Warum also bleibe ich trotz mindestens 10 Nachfrageversuchen per Mail und Telefon auf dem Schaden sitzen?
Meine Lösungsvorschläge mit normalem Menschenverstand sähen so aus:
Ich versende mit Standard-Paketmarken, hebe die Rechnungen auf, reiche bei DHL ein und bekomme später die Differenz erstattet.
ODER
Bei meiner 10. telefonischen Anfrage gestern wird ein neuer Auftrag erstellt, der sofort gedruckt wird und mir per Express zugestellt wird
ODER
Ich erhalte einige Marken zum Selbstausdrucken per Mail
ODER
Mir wird ausnahmsweise sofort ohne vorherigen Vertrag für begrenzte Zeit die Online-Frankierung für Geschäftskunden freigeschalten.
ODER
...
Doch davon will bei DHL niemand etwas wissen...

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

Weitere News

Ich mal ein Schwein - umdieWurst.de

Spuren in der Experimenta

Wir waren mit unseren Mitarbeitern unterwegs. U. a. waren wir in der experimenta in Heilbronn und haben dort gestaunt, gelacht, ausprobiert,...
Und Spuren hinterlassen. Ein Schwein musste es sein ;-)

Weiterlesen …

Schwein geschmückt - umdieWurst.de

Schwein geschmückt oder Schwein gehabt?

Heute war ein Unternehmen aus Georgensgmünd bei uns zum WURSTerlebnis. Sozusagen eine nachgeholte "Weihnachtsfeier".
Wie lustig und unterhaltsam es war, zeigt die Art und Weise wie die Teilnehmer Ihre Mützen zurückgegeben haben.
Sie haben damit den Ursprung unseres Logo-Schweinchens dekoriert: Eine große Pappmache-Sau im BRATWURSThotel

Weiterlesen …

BRATWURSTversuchskueche - umdieWurst.de

BRATWURSTversuchsküche

Mal wieder ein wenig gespielt in der "BRATWURSTversuchsküche".
Das eine soll ein Nachtisch werden, das andere eine Beilage.

Sieht vielversprechend aus und schmeckt auch so.

Weiterlesen …

Selfie in Rittersbach - umdieWurst.de

Selfie vor der Sehenswürdigkeit

Heute nachmittag in Rittersbach: Ein Selfie vor der Sehenswürdigkeit muss schnell noch sein ;-)
U. a. dafür ist dieser Eingang von immenwerk entworfen.

Weiterlesen …

WURSTworkshop mit Menü - WURSTerlebnis.de

Angebot für WURSTerlebnis

Eine Firma möchte anlässlich einer Messe in Nürnberg Ihren Kunden nach dem Messebesuch mal einen etwas anderen Abend bieten: WURSTworkshop beim Böbel.
Kein Problem, habe das was wir beim WURSTerlebnis bieten einfach mal in ein Angebot gepackt und hoffe dieses "schmeckt" dem Unternehmen ;-)

Weiterlesen …

USA goes BRATWURSThotel

Gäste aus Übersee gleich zu Jahresbeginn

Das Jahr im BRATWURSThotel frängt gut an. Gleich zu Beginn gab es Gäste aus Übersee: Ein Paar aus Florida war zu Gast.
Bin mal gespannt aus welchen Ländern es 2023 noch alles Gäste gibt.

Nächste Gäste sind übrigens der "krasse Kontrast" zu unsere Gästen aus den USA. Anstatt rund 8000 km Anreise haben diese nur ca. 15 km: Schwabach.

Weiterlesen …

Metzgergeheimnisse von Claus Böbel erklärt

Letzte Arbeit heute: Newsletter für morgen

Als letzte "Arbeit" des heutigen Tages habe ich noch einen Newsletter für morgen vorbereitet.
Als Betreff gibt es "Neues Jahr - Neues Event - Metzgergeheimnis".

Morgen wird versendet. Und hier könnt ihr schon nachlesen was es mit Metzgergeheimnis auf sich hat.

Wer sich das lieber anhört anstatt zu lesen hört in den Podcast "fett & rauchig" von Phil Klaußen mit Claus Böbel. Minute 36:50

Weiterlesen …

Wie bestellt so serviert - BRATWURSThotel/WURSTaurant

Nach-Nachtisch im BRATWURSThotel

Gerade eben bestellt zum Nachtisch nach dem Nachtisch. Die Gäste wünschten nochmals das Gleich wie beim Check-in - Nur größer ;-)
Erledigt. Wunsch erfüllt.

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488