Ihr Warenkorb ist leer.

Neue Waagen-Kassen ab 2017

(Kommentare: 0)

Unsere bisherigen Kassen/Waagen hätte uns schon noch einige Zeit gereicht. Doch der Gesetzgeber (Finanzamt) zwingt uns fast zu neuen Kassen. Die bisherigen Kassen können die neuen Anforderungen nur noch mit eingen Aufrüstinvestitionen und dauerhaftem zusätzlichem Zeitaufwand beherrschen.
Denn ab 2017 muss jeder einzelne Wiegevorgang der digital erfasst wird digital gespeichert und für das Finanzamt auswertbar aufbewahrt werden. Also nicht nur die Endsummen pro Kunde sondern jeden einzelnen Artikel auf dem jeweiligen Kassenbon.

Und da das die alte Kasse nicht so komfortabel beherrscht machen wir wohl oder übel gleich "Nägel mit Köpfen" und investieren mehr als 10.000 Euro.
Aber nicht bei einem in der Branche üblichen Hersteller (mit deren Geschäftsgebahren bin ich nicht so zufrieden) sondern bei einem Anbieter welcher bisher nur im Einzelhandel und in Bäckereien tätig war: www.awek.de
Mit diesen gibt es bei uns die erste Waage in einer Metzgerei. Erfordert vorab etwas mehr Arbeit für mich. Dafür wird z.B. die Software aber auch auf meine Hinweise hin an die Erfordernisse einer Metzgerei angepasst.

Ab Januar 2017 haben wir dann also eine hochmoderne Waage/Kasse.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

Weitere News

Öffentliches Wettbewerbstraining by WurstJuly.de

Roastbeef im Rampenlicht

Nicht einfach über andere "jammern" sondern handeln ist meine Devise. Aus diesem Grund findet an den beiden kommenden Samstagen 14./21.Oktober ab 9:00 Uhr bei uns im Laden ein öffentliches Training meiner Tochter zum Bundesleistungswettbewerb statt.
Und das kam so:
Meine Tochter hat den Landeswettbewerb gewonnen. Das ist super. Schade ist jedoch dass dieser Wettbewerb (fast) unter Ausschluß der Öffentlichkeit abläuft. Dabei haben sich alle Teilnehmer so stark engagiert um Ihr Handwerk von der Besten Seite zu zeigen. Und das wird dann "versteckt".
Ich finde das gehört öffentlich.
Z.B. so:
Teile des Wettbewerbs in einer Innenstadt. Evtl. in Teilnehmergruppen a 3 Personen an verschiedenen Orten. Inkl. Verkauf von Losen für die fertigen Wettbewerbsarbeiten. (Einnahmen für einen "Guten Zweck").
P.S. Ich höre schon die Bedenken "Geht nicht weil..."
Doch ich denke darüber: Es lässt sich bestimmt ne Lösung finden. Wo ein Wille da ein Weg.

Weiterlesen …

Claus Böbel als Speaker bei Kundentag Softwarefirma

Ziel(e) erreicht

Ziel(e) erreicht.
Schon immer Mal wollte ich einen meiner Vorträge an folgenden Orten halten
a) In meiner Heimatgemeinde Georgensgmünd
b) Dort wo meine Tochter Katharina arbeitet (z.Zt. Heidelberg im Europäischen Hof)
Jetzt schaffe ich das beides innerhalb 4 Wochen.
 
a) Heute Mittwoch war ich beim Kundentag der Firma unicam in Georgensgmünd und habe dort meine Erfahrung unter dem Titel "Unternehmen uptodate" weiter gegeben
b) Am 11. November bin Referent beim Branchentreff Handwerk in Heidelberg und begeistere (hoffentlich) die anwesenden Handwerker unter dem Titel "vom Dorfmetzger zum Digitalmetzger"

Weiterlesen …

Auf geht´s zum Wettbewerb - umdieWurst.de

Sieger"schampus"

Das muss(te) gefeiert werden. Heute hat meine Tochter Julia Böbel den ersten Platz beim Norddeutschen Leistungswettbewerb der Fleischer errungen.
Sie war mit großem Abstand Beste. Sowohl gesamt als auch in den Einezldisziplinen:
- Grobzerlegen uns Auslösen einer Rinderkeule/Roastbeef
- Feinzerlegen und Zuschneiden der Teilstücke
- Sortieren der Abschnitte
- Herstellen einer Grillplatte
- Innovativer Rollbraten

Die Freude steht ihr ins Gesicht geschrieben. Und der Schampus hat geschmeckt ;-)

Weiterlesen …

Auf geht´s zum Wettbewerb - umdieWurst.de

Übung macht den Meister

Katharina Böbel hat Rehschulter ausgelöst. Zur Vorbereitung auf Ihren Unterricht in der Hotelfachschule Heidelberg.
Die Schulter wurde aufgeteilt in:
Stück zum Schmoren
(fleischige) Knochen für Soßenansatz
Mageres Fleisch für eine Farce.

Weiterlesen …

Auf geht´s zum Wettbewerb - umdieWurst.de

Abfahrbereit

Alles ist hergerichtet.
Morgen früh geht es für Julia Böbel los. Wir fahren nach Leipzig zum Landeswettbewerb der Fleischer. Sie nimmt für Niedersachsen teil da Sie dort (bei Fleischerei Scheller, Hannover) Ihre Ausbildung mit Bravour absolviert hat.

Weiterlesen …

Schnapsbrenner-Frühstück - umdieWurst.de

Frühstücksgast beim Schnapsbrenner

Heute regionales Frühstück beim Kollegen (Hotel Schnapsbrenner in Großweingarten) genutzt.
Empfehlenswert.
Und gleich danach noch weiter zum Maislabyrinth am Brombachsee (Absberg).
Ebenfalls eine Emfpehlung.
Urlauber sind in unserer Region (nicht nur in unserem Hotel) echt gut "aufgehoben" ;-)

Weiterlesen …

ZwiebelrostBRATWURST - umdieWurst.de

Typsich für´s WURSTaurant

WURSTaurant heißt das bei uns im BRATWURSThotel. Der Name ist Programm. Es gibt nicht eine Speise bei der nicht mind. eine wurstige Komponente auf dem Teller ist.
So auch hier. Wenn auch nicht sichtbar ist die WURST drauf. Gut versteckt:  ZwiebelrostBRATWURST selbst gemacht. Die WÜRSTE, die Zwiebel, die Spätzle.

Weiterlesen …

Unsere Dosen im E-Center Roth - umdieWurst.de

Leergekauft (fast)

Der Bereich mit unseren Dosen im E-Center-Fischer in Roth ist schon ziemlich leer gekauft. Aber nicht mehr lange sieht es dort so aus.
Haben heute nachgeliefert.
Bin total erfreut wie gut dort abverkauft wird, obwohl wir erst ein paar Wochen präsent sind. Danke an Herrn Fischer, dass er uns ins Sortiment genommen hat.

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488