Ihr Warenkorb ist leer.

Gedanken sortieren

(Kommentare: 0)

Am Beispiel dieser Anregung mal eine "Erklärung" wie ich mit Ideen/Gedanken/Einfällen umgehe:

In Iphofen habe ich vor gut einer Woche Glasscherben von grünen Bocksbeuteln als Deko gesehen. Sah witzig aus und hat mich auf den ersten Blick angezogen.

Sogleich rattert es in mir: Wie könnte ich das abgewandelt auf BRATWURST nutzen.
Erster Gedanke: Zerknüllte BRATWURSTdosen-Etiketten

Weiß noch nicht ob und wenn ja wie ich diesen Gedanken mal realisieren. Den vorher muss dieser noch durch mein hartes Auswahlverfahren:
Ist der Gedanke/die Idee so gut und zu mir passend, dass er mir ohne Notiz immer und immer wieder in den Sinn kommt??? Und das für einen längeren Zeitraum.

Falls ja, dann wird er (wie auch immer) realisiert.
Falls nein, war es dieser Gedanke nicht wert Realität zu werden...

Mit dieser ganz einfachen "Technik" sortiere ich viele meiner Ideen aus. Oder eben nicht...

Erst wenn ein Gedanke diese Hürde übersprungen hat, kommen wirtschaftliche Überlegungen und auch Notizen/Skizzen/... hinzu.

Oder auch nicht: Wenn das Bauchgefühl sagt: Unbedingt machen!!!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?

Weitere News

SucheSuche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488