Ihr Warenkorb ist leer.

Für meine Produkte gibt es KEINEN günstigeren Preis als bei mir - egal wo diese gekauft werden.

(Kommentare: 0)

Ich möchte nie in eine solche Situation kommen wie ein Hotel bei dem ich für eine Gruppenbuchung angefragt habe. Auf Grund einer Preisdifferenz von rund 40% für die gleiche für die gleiche Leistung fühle ich mich als Kunde "verar...t".

Details:
Angebot vom Hotel für 2 Übernachtungen mit Frühstück 89,00 EZ bzw. 119,00 Euro DZ pro Nacht.

Habe entdeckt dass es die gleiche Übernachtung bei Buchung über den Reiseprospekt eines Supermarktes wesentlich günstiger gibt. Daraufhin habe ich das Hotel angeschriebe und warte jetzt auf Antwort.
"Danke für das Angebot.
Erlauben Sie mir eine Frage dazu: Wie verträgt sich der Preis von 89,- bzw. 119,- Euro pro Zimmer/pro Nacht mit dem xy-Reisen Angebot in Ihrem Hotel.

Laut Ihrem Angebot würde ich für die beiden Tage Übernachtung und Frühstück 178,- bzw. 238.- Euro bezahlen.

Bei Buchung über xy-Reisen werden für den fraglichen Zeitraum zwei Nächte inklusive diverser Extras (Abendessen, Museumsbesuch) wie folgt angeboten:
159,- Euro für das Einzelzimmer (119,- pro Person zzgl. Alleinbelegung DZ 40,00 Euro)
Differenzbetrag zu meinen Ungunsten 29,00 Euro zzgl. Essen. Halbpension laut Ihrer Webseite 25,00 Euro - Macht nochmals 50,00 Euro.
Den Begrüßungssekt und die weiteren Extras lassen wir mal außer Acht. Ich will ja nicht kleinlich sein. Das heißt bei Buchung über xy hätte ich einen Preisvorteil von 79,00 Euro.

Beim Doppelzimmer kommt der Zimmerpreis auf gleiche hinaus. Aber da fehlt mir 2 Personen a 2 Tage Halbpension, also in der Summe 100,00 Euro.

Bei der Buchung wie angefragt würde ich also als Direktbucher mit 9 Gästen 595,00 Euro mehr bezahlen.
Wie soll ich das verstehen.
Da bin ich doch als Direktbucher bei Ihnen nach ,,Strich und Faden verar...t".
Sind Ihnen xy-Gäste lieber? Wäre ich als Direktbucher ein Gast 2. Klasse? Oder habe ich das falsch gerechnet?
Dann bitte ich um Erklärung und gleichzeitig um Entschuldigung.
"

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.

Weitere News

Schwein geschmückt - umdieWurst.de

Schwein geschmückt oder Schwein gehabt?

Heute war ein Unternehmen aus Georgensgmünd bei uns zum WURSTerlebnis. Sozusagen eine nachgeholte "Weihnachtsfeier".
Wie lustig und unterhaltsam es war, zeigt die Art und Weise wie die Teilnehmer Ihre Mützen zurückgegeben haben.
Sie haben damit den Ursprung unseres Logo-Schweinchens dekoriert: Eine große Pappmache-Sau im BRATWURSThotel

Weiterlesen …

BRATWURSTversuchskueche - umdieWurst.de

BRATWURSTversuchsküche

Mal wieder ein wenig gespielt in der "BRATWURSTversuchsküche".
Das eine soll ein Nachtisch werden, das andere eine Beilage.

Sieht vielversprechend aus und schmeckt auch so.

Weiterlesen …

Selfie in Rittersbach - umdieWurst.de

Selfie vor der Sehenswürdigkeit

Heute nachmittag in Rittersbach: Ein Selfie vor der Sehenswürdigkeit muss schnell noch sein ;-)
U. a. dafür ist dieser Eingang von immenwerk entworfen.

Weiterlesen …

WURSTworkshop mit Menü - WURSTerlebnis.de

Angebot für WURSTerlebnis

Eine Firma möchte anlässlich einer Messe in Nürnberg Ihren Kunden nach dem Messebesuch mal einen etwas anderen Abend bieten: WURSTworkshop beim Böbel.
Kein Problem, habe das was wir beim WURSTerlebnis bieten einfach mal in ein Angebot gepackt und hoffe dieses "schmeckt" dem Unternehmen ;-)

Weiterlesen …

USA goes BRATWURSThotel

Gäste aus Übersee gleich zu Jahresbeginn

Das Jahr im BRATWURSThotel frängt gut an. Gleich zu Beginn gab es Gäste aus Übersee: Ein Paar aus Florida war zu Gast.
Bin mal gespannt aus welchen Ländern es 2023 noch alles Gäste gibt.

Nächste Gäste sind übrigens der "krasse Kontrast" zu unsere Gästen aus den USA. Anstatt rund 8000 km Anreise haben diese nur ca. 15 km: Schwabach.

Weiterlesen …

Metzgergeheimnisse von Claus Böbel erklärt

Letzte Arbeit heute: Newsletter für morgen

Als letzte "Arbeit" des heutigen Tages habe ich noch einen Newsletter für morgen vorbereitet.
Als Betreff gibt es "Neues Jahr - Neues Event - Metzgergeheimnis".

Morgen wird versendet. Und hier könnt ihr schon nachlesen was es mit Metzgergeheimnis auf sich hat.

Wer sich das lieber anhört anstatt zu lesen hört in den Podcast "fett & rauchig" von Phil Klaußen mit Claus Böbel. Minute 36:50

Weiterlesen …

Wie bestellt so serviert - BRATWURSThotel/WURSTaurant

Nach-Nachtisch im BRATWURSThotel

Gerade eben bestellt zum Nachtisch nach dem Nachtisch. Die Gäste wünschten nochmals das Gleich wie beim Check-in - Nur größer ;-)
Erledigt. Wunsch erfüllt.

Weiterlesen …

Viel Schwein in 2023

Viel Schwein in 2023

Ich wünsche all meinen Gästen, Freunden, Kunden, Bekannten, Familie,... "Viel Schwein" in 2023

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488