Ihr Warenkorb ist leer.

Früher haben wir nur Kopf verkauft (oder eben nicht)

(Kommentare: 0)

Zu meiner Lehrzeit (vor rund 30 Jahren) haben wir ab und zu Schweinekopf verkauft, z.B. für Kunden welche diesen zu Hause selbst kochen oder Sülze machen.
Der Verkauf von Schweineköpfen nahm immer mehr ab. Vor einigen Jahren wurde so gut wie nie einer verkauft (max. 2 Stück/Monat)
Aktuell habe ich zwei Dinge geändert und verkaufe wieder ein Vielfaches davon:
a) Ich biete diesen Artikel auch online an (Vorteil: Ein Bild hat kein Haltbarkeitsdatum im Vergelich zur Ware in der Theke)
b) Ich schneide sehr viele verschiedene Zuschnitte daraus:
- Kopf im Ganzen roh (oder gekocht)
- Schweinemaske roh (oder gekocht)
- Schweinebäckchen roh (oder gekocht)
- Oberkiefer oder Unterkiefer, z.B. für die Zahnmedizinische Lehrzwecke
- Ohren
- Augen
- "Steckdosen" (Schnauzen/Rüssel) roh (oder gekocht)
- Schweinehirn küchenfertig oder im Ganzen für Unterichtszwecke

Solch eine Aufzählung könnte ich zu vielen Teilstücken machen ;-)
 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.

Weitere News

SucheSuche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488