Ihr Warenkorb ist leer.

Die ersten Chinesen sind da

(Kommentare: 0)

Freut mich, dass es nur 4 Wochen gedauert hat bis die ersten Chinesen im Bratwursthotel sind. Sind zwar "nur" dank Vermittlung der IHK Nürnberg da, aber immerhin.
Es ist ein Anfang. Und so gut wie es diesen gefallen hat, lassen die nächsten sicher nicht lange auf sich warten. Sie haben alles dafür getan die Idee #Bratwursthotel virtuell in die Heimat zu bringen. So viele Fotos in so kurzer Zeit hat fast noch keine Gruppe gemacht.

Sie waren aber nicht nur im Bratwursthotel sondern vorher in der Metzgerei und haben sich über die Fleischherkunft und die Qualitätssicherung informiert.

Ach ja, bevor ich es vergesse: Die Gruppe war eine "Abordnung" aus der Partnerstadt Nürnbergs (Shenzen) welche dort für wirtschaftliche Themen verantwortlich ist.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

Weitere News

Der alte Laden ist YYYGeschichteYYY

Heute haben wir den alten Laden abgebaut. Nur noch die Theke ist drin. Regale, Schrank, Tür zur Küchen... alles weg!
Dann haben wir die Theke verrutscht. Dabei ist neben Spinnweben, Staub usw. nebenstehendes Fundstück aufgetaucht:
Ein Kassenzettel aus dem Jahre 1989. In diese Jahr wurde ich übrigens 2. Bundessieger beim Leistungswettbewerb der Fleischerjugend.
Was beim Umbau heute sonst noch passierte: facebook-Seite von Claus Böbel besuchen.

Weiterlesen …

Endspurt!

Noch 6 Stunden (Sa. 6:30 bis 12:30) haben Sie die Gelegenheit im "alten" Laden der Metzgerei einzukaufen. Dann geht es richtig los. Der neue Böbel entsteht.
Heute hat es schon wieder einige Vorarbeiten gegeben. Details dazu auf facebook-Seite von Claus Böbel.

Weiterlesen …

Online-Interview mit Claus Böbel

Metzgermeister Claus Böbel hat auf der Internetseite handwerk-kompakt.de ein Interview zum Wurstbrief, Fleischherkunft und Marketing gegeben. Doch lesen Sie selbst: www.handwerk-kompakt.de

Weiterlesen …

Ladenumbau wandert nach innen...

Nachdem die Außenfassade der Metzgerei zum Großteil fertig ist, fangen wir nach und nach innen an. Haben jetzt schon so weit möglich unseren Laden abdekoriert und ausgeräumt. Bilder dazu auf der facebook-Seite von Claus Böbel.

Weiterlesen …

Unser Schweine-Eingang

Heute hat die Schreinerei Schwarz aus Rittersbach das Schwein für unseren neuen Eingangsbereich ausgefräst. Montiert wird es aber erst zum Abschluß des Umbaus.
Da ja nur der Umriss montiert wird, habe ich das Schwein selbst übrig. Wer hat eine Idee, was ich damit so alles "anstellen" kann?

Bild zeigt den Juniorchef der Schreinerei, Sandro Schwarz mit einem Teil "unseres Schweines"

Weiterlesen …

Nur das Schwein fehlt noch...

Auch heute ging der Umbau wieder ein Stück voran. Langsam wird es für die Kunden interessant, da es immer mehr zu sehen gibt.
Jetzt sind wir von außen schon grün, nur noch nicht "saustark". Das markante Schwein als Durchgang zum Laden fehlt noch.
Wird erst zum Abschluß der Umbauarbeiten (22. Sept.) montiert.

Das Beste kommt zum Schluß!

Mehr Bilder dazu im Facebook-Album.

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488