Ihr Warenkorb ist leer.

Da musste ich nur noch grinsen

(Kommentare: 0)

Heute morgen war ich im Zug unterwegs und wollte eigentlich nur entspannt Zeitung lesen. Genauer gesagt habe ich mir die Zeitschrift "Der Handel" mitgenommen.
Beim Durchblättern ist mir auf Seite 6 sofort der Screen mit den Fleischwurstkringeln aufgefallen. Und dann noch die Überschrift "Es geht um die Wurst".
Neugierig, worüber da wohl berichtet wird, begann ich das Lesen. Mit jeder Zeile mehr, konnte ich mir das innerliche Grinsen nicht mehr verkneifen...

"Stadtmarketingtag des Handelsverbands Baden-Württemberg, volles Haus. Thema: Digitalisierung. Viele Tipps wie man den Handel vor Ort retten kann. Okay. Dann tritt Claus Böbel auf die Bühne. Er sieht nicht modisch aus mit schneeweißer Hose und grasgrünem Hemd. Und er ist Metzger. Was haben Sülze und Schnitzel mit Digitalisierung zu tun? Viel. Metzgermeister Böbel zeigt, wie er seinen Betrieb in dem fränkischen Kaff Rittersbach dank Internet vor dem Aussterben bewahrt hat. Der verschönerte Laden hätte dafür nicht gereicht. Ab ins Netz. Und dort lebt er sein Talent aus: Kommunikation. Wer gut kommuniziert verkauft automatisch gut. Das ist Böbels Logik. Und er sagt: Einfach loslegen mit dem Internet. Nicht warten, bis etwa Politier die beliebten Rahmenbedingungen schaffen. Nicht jammerm, sondern machen. Schließlich geht es um die Wurst. Nicht nur beim Metzger."

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

Weitere News

Passende Thekenabtrennung - umdieWurst.de

Thekentrennung Böbel-Style

Wenn schon - denn schon. Unsere alte "ganz normale" Thekenabtrennung (rechteckiges Plexiglas mit Standfuß) war in zwei Teile gebrochen. Aber einfach ne neue kam nicht in Frage. Wenn schon - denn schon. Dann eine neue im Böbel-Style.
Jetzt ist dauerhaft eine "Sau" mehr in unserer Theke ;-)
Verantwortlich dafür: Monika Böbel (Idee) und Grabbert-Werbung (Design und Umsetzung)



Weiterlesen …

Dorfladenbox  - umdieWurst.de

Dorfladenbox - Idee für Rittersbach?

Heute haben wir ein weiteres 24-h-Verkaufssystem besichtigt. Die Dorfladenbox.
Ein rund um die Uhr zugänglicher Laden in dem das Handy des jeweiligen Kunden als Zahlungssystem funktioniert. Dazu ist es nur nötig einmalig die entsprechende APP aufzuspielen und schon kann man shoppen. Jeder ARtikel mit Strich- oder QR-Code kann dann abgerechnet werden.

Evtl. ist das auch interessant für uns in Rittersbach. Mal schauen was die Zukunft bringt, bzw. wie wir es gestalten ;-)



Weiterlesen …

WURSTtaxi Liefergebiet halbiert - umdieWurst.de

WURSTtaxi Liefergebiet eingeschränkt

Seit Anfang Juli haben wir das Liefergebiet für WURSTtaxi verkleinert. Leider hat sich in den letzten rund 13 Jahren die Kundenzahl nicht so entwickelt wie ich mir das erhofft habe. Vor allem in den weiter entfernen Ortschaften blieb es bei einigen wenigen Kunden (von einem Hype zu Corona-Hochzeiten mal abgesehen).
Und mit diesen wenigen Kunden rechnet sich eine Anfahrt von bis zu 20 km extra für eine Lieferung einfach nicht.
Deshalb gibt es WURSTtaxi zukünftig nur noch in folgenden Gebieten: Georgensgmünd-Roth-Büchenbach-Abenberg

Dort habe ich auch einen nennenswerten Kundenstamm, so dass die Lieferfahrten sich auch finananziell tragen. Und in diesen Gebieten bin ich immer mal unterwegs für andere Erledigungen wie z.B. Post-Bank-Tanken.



Weiterlesen …

Gehäckbrot für Kerwaboum Rittersbach - umdieWurst.de

Gehäckbrote für Kerwaboum

Traditionell machen die Kerwaboum (und -madli) aus Rittersbach vor dem Baumaufstellen Station beim Böbel. Als letzte Stärkung vor dem Aufstellen des Kirchweihbaums gibt es BRATWURSTgehäckbrote und natürlich auch "Flüssignahrung" ;-)
Heute war es wieder so weit...



Weiterlesen …

Vegetarisch gekuttert für WURSTschnitzel  - umdieWurst.de

Vegetarisch produziert

Unser Kutter kann auch vegetarisch. Heute hat er alte Semmeln zu Semmelbröseln zerkleinert.
Aber das war es dann auch schon mit "Veggi".
Mit Hilfe der Semmelbrösel gibt es leckere BRATWURSTschnitzel im WURSTaurant. Mit schön krosser Panade ;-)



Weiterlesen …

Bike-Traininig im WURSThotel umdieWURST.de

Triathlontraining im BRATWURSThotel

Zur Zeit steht das BRATWURSThotel ganz im Zeichen des Challenge Roth. Das Hotel ist voller Triathleten aus aller Welt. U.a. ist auch Elisabetta Curridori aus Sardinien da.
Sie hat sich für Sonntag einiges vorgenommen. Und da heißt es trainieren, trainieren, trainieren.
So auch heute. Kurzerhand hat sie das Radtraining Indoor abgehalten. In unserer Küche wurde gestrampelt.
Viel Erfolg beim Challenge wünschen wir Dir.



Weiterlesen …

German sausage lessons - umdieWurst.de

Endlich wieder WURSTkurs

Heute den ersten WURSTkurs nach der Corona-Pause. Endlich. Macht einfach riesig Spaß wenn Gäste aus aller Welt sich für deutsche (fränkische) Wurstwaren interessieren. Heute war eine Dame aus Jakarta hier.
Sie betreibt dort mehrere Lebensmittelmärkte und möchte evtl. Frankfurter und Leberkäse selbst herstellen. Nach einigen "Try and error"-Versuchen hat sie sich entschieden das etwas professioneller anzugehen.
Heute haben wir Frankfurter/Wiener gemeinsam hergestellt. Eimal mit Schweinefleisch, einmal ohne Schwein (Rind/Geflügel/Pflanzenöl).




Weiterlesen …

Rosenzimmer im BRATWURSThotel - umdieWurst.de

Rosenzimmer

Auf besonderen Gästewunsch hatte das BRATWURSThotel heute ein Rosenzimmer ;-)

Ob die beiden heute abend auch RosenblütenBRATWURST essen?

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488