Ihr Warenkorb ist leer.

Bayerisches Fernsehen dreht bei uns

(Kommentare: 0)

Am Freitag den 13. Dezember kommt das Bayersiche Fernsehen zu uns. Ein Teil der Sendung "Geld und Leben" vom 09. Januar 2014 wir bei uns aufgezeichnet. Diese Sendung widmet sich dem Thema Ernährung. Ein Beitrag beleuchtet das Metzgerhandwerk zwischen Tradition und Moderne.
In unserem Betrieb wird die moderne Interpretation der fränkischen Bratwurst gedreht:
Vom Internetversand über den Bratwurst-Wurstbrief bis hin zum WurstERlebnis "Fränkische Bratwurst".

Für lezteres haben wir über unseren Newsletter  und facebook zwei Teilnehmer gesucht, welche vor laufender Kamera unter Anleitung von Claus Böbel fränkische Bratwürste produzieren möchten.
Die Vielfalt der Bewerbungen hat uns angenehm überrascht. Daraus haben wir dann zwei Teilnehmer ausgewählt. Rein SUBJEKTIV wie folgende Beispiele zeigen.

Zusage für:
"Ich denke, ich bin überdies extrem gut als Teilnehmer ("TV-Star") geeignet, weil ich:
1. ein tiefer Verehrer des klassischen Handwerks bin
2. SEHR gerne Einblick in die Wurstfabrikation nehmen würde
3. NOCH LIEBER ein hochwertiges 5-Gang-Bratwurstmenüs verzehren würde (ich würde auch aufessen!)
4. Ihre Newletter super finde (deshalb auch aufmerksam lese so der Chance zum TV-Star zu werden gewahr wurde
5. sicherlich einer der ältesten Kunden der (Online-) Metzgerei Böbel bin
6. die Metzegrei Böbel sowieso mehr oder weniger in der Hand habe, da ich ein nicht unbeträchtliches Guthaben bei Ihnen unterhalte (schauen Sie ruhig nach!)
7. selber in einer Onlinefirma arbeite, und Ihrem Betrieb und seinen Online-Aktivitäten deshalb nicht nur wegen der Handwerks-Zugehörigkeit gefühlt nahe stehe
8. in Nürnberg wohne und deshalb einen umweltverträglich kurzen Anweg hätte (denke Sie bitte daran, andere Stars müssten aus Hollywood o-ä. einfliegen, unvorstellbar)
9. ein guter Mensch bin

Doch nun genug von diesem: Der EIGENTLICHE Grund meiner Bewerbung ist der, dass ich mittels Teilnahme an Ihrer Aktion eine PERFEKTE Ausrede hätte, ..."


Absage für:
"gerade habe ich Ihren aktuellen Newsletter gelesen. Obwohl ich bisher nur einmal bei Ihnen Waren bestellt habe (Kalbsbäckchen gibt es inzwischen häufiger und auch an anderen Orten zu kaufen), lese ich Ihre Newsletter immer wieder gerne. Ich freue mich über Ihre Kreativität im Umgang mit Ihrer Professionalität und Ihren Fleischwaren.

Zum Thema:
Ich habe schon immer gerne Bratwurst gegessen und bin von der geschmacklichen Vielfalt dieses Erzeugnisses fasziniert. In vielen (Kurz-)Urlauben in Franken habe ich mich zu diversen Bratwurstproben hinreißen lassen. Inzwischen habe ich eine Fränkin als Schwiegertochter und somit wird immer wieder einmal auch im Norden des Landes ein Wursterlebnis praktiziert. Am deutlichsten wird das Erlebnis für mich und auch für weniger auf Wurst ausgerichtete Personen, wenn ich ein und dieselbe fränkische Bratwurst Gästen bei uns in Hannover als geschmacklich kaum zu übertreffende Wurst vom Grill, aber auch als XXXBlaue ZipfelXXX serviere.

An die Herstellung eigener Bratwurst habe ich mich sehr oft schon im Geiste herangewagt. Allerdings fehlte mir der Mut zur praktische Umsetzung, denn mir ist klar, dass dazu nicht nur der Wunsch, sondern auch eine gehörige Portion fachlichen Wissens gehört, die ich nicht habe. Aus diesem Grunde hat mich Ihre Suche nach einem Teilnehmer bei der XXXInterpretation der fränkischen BratwurstXXX spontan zur Anmeldung bewogen. Vielleicht kann ich meine Wünsche und Vorstellungen bezüglich der Produktion dieses Nahrungsmittels doch noch in die Praxis umsetzen.

Zu meiner Person: Ich wohne in Hannover, bin 66 Jahre alt, verheiratet, pensionierter Schulrat und in der Freizeit u.a. gerne als Hobbykoch tätig. Zu meiner persönlichen Liebe zur Bratwurst könnte ich noch viel mehr schreiben, aber Sie müssen die vielen Bewerbungen ja auch bis Dienstag gelesen haben. Deswegen sage ich: In der Kürze liegt wie immer die Würze.

Ich würde mehr sehr freuen, wenn Sie mich als einen der beiden gesuchten "Bratwurstproduzenten" ausersehen würden. Wenn nicht, dann geht die Welt auch nicht unter - ich werde weiter Bratwurst mit Genuss essen und auch Ihren Newsletter weiterhin lesen."

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?

Weitere News

Spiegel-online empfiehlt
Schäuferle shoppen bei uns

Heute empfiehlt uns Spiegel-online in der Rubrik "Tageskarte Küche" als Bezugsquelle für Original fränkische Schäuferle.
Hier für Neueinsteiger auf unserer Webseite nochmals Direktlinks zu unseren Infos über Schäuferle:
Shop damit Sie das Spiegel-Rezept nachkochen könen
Hintergrundinfos, Wissenswertes über unser das fränkische Schäuferle
Fertig gebratenes Schäuferle in der Dose, ideal zum Verschenken
Unser Rezept für Schäuferle finden Sie im Wurstkatalog auf Seite 71

Weiterlesen …

Kulinarische Geschenke

Wir haben die Kategorie Geschenke in unserem Online-Shop ausgebaut.
Dort finden Sie Geschenkideen die sich mindestens 14 Tage halten und zum Versand bestens geeignet sind.

Gerne stellen wir die Geschenke auch nach Ihren Wünschen zusammen

Weiterlesen …

Claus Böbel im Interview

Auf der Internetseite personalisiert.de ist ein Interview mit Claus Böbel zum zum Wurstmixx erschienen.
Lesen Sie am besten selbst.

Weiterlesen …

Claus Böbel überzeugt als Referent

"Hallo Herr Böbel,
ich durfte am vergangenen Dienstag in Bad Wildungen Ihren erfrischenden Vortrag genießen.
Ich wollte nur mal mitteilen, wie gut mir dieser gefallen hat. Ich denke es tut gut ein positives Feedback zu bekommen.
Bleiben Sie wie Sie sind und lassen Sie sich nicht verbiegen. Für mich war Ihr Vortrag der Beste von allen"

Rolf Ott, Key Account Management,
Kampffmeyer Mühlen GmbH in 50679 Köln


Diese Feedback zeigt, wie toll der zum Wurstvortrag auf dem Bäko-Workshop bei den Teilnehmern ankam.
Weitere Infos zu Claus Böbels WurstVortrag hier.

Weiterlesen …

Besonderer Freizeittipp: WurstErlebnis







In der aktuellen Zeitung "Rother Landgenuss" ist unserem WurstErlebnis eine halbe Seite gewidmet. Die Zeitung wird vom Landratsamt Roth -Kultur und Tourismus herausgegeben. In ihr sind Beiträge zu besonderen Freitzeittipps und regionale Einkaufserlebnissen im Landkreis veröffentlicht.
. Die ganze Zeitschrift können Sie sich hier als PDF downloaden. Unseren Beitrag finden Sie dann auf Seite 4 unten oder auch hier auf der Seite in unserer Kategorie Wir in den Medien nachlesen.

Weiterlesen …

Auf Nachwuchswerbung

Am Mittwoch/Donnerstag haben wir in der Anton-Seitz-Schule in Roth an einem Berufsparcours für Hauptschüler teilgenommen.
Dort stellten sich knapp 20 Berufe in Minipraktikas den Schülern vor. Wir stellten den Beruf der Fleischerei-Fachverkäuferin vor. Unser Minipraktikum bestand aus der Herstellung eines schön dekorierten Salamibrotes. Unsere Verkäuferin Michaela Steinbichler zeigte den Schülern wie die Salami gefaltet wird. Und zur Deko gab es wahlweise Paprikaherzen, Radieschenkronen oder Gurkenfächer.
Für Schüler, die sich näher mit dem Beruf befassen möchten, haben wir eine Sonderausgabe des WURSTBLATTS zum Ausbildungsberuf gestaltet und Praktikumsplätze angeboten.

Weiterlesen …

Weitgereiste Dosen

Unsere Dosen werden häufig mit in den Urlaub genommen. Jetzt erreichte uns von Ulrich und Pia Bork aus 81537 München eine Mail mit tollen Urlaubsbildern unserer Dosen.

Hallo Herr Böbel,
wir sind begeisterte Almurlauber und Ihre Dosen haben dieses Jahr ein wahres Schmausen auf der Hütte erlaubt. So sind Krautwickerl und Bratwürste, Sauerbraten und Gulasch heuer weit gereist. Zuerst per Post nach München und dann mit dem Auto auf die Alm.
Die Fotos sind von unserem diesjährigen Urlaub auf der Lederwischhütte in den Nockbergen in Kärnten, 1.650 m hoch.

Haben Sie auch so tolle Bilder? Dann her damit: info@umdieWurst.de.

Weiterlesen …

Neuer Wurstkatalog

Ab sofort gibt es die Vierte Auflage unserers Wurstkataloges.
Dieser liegt im Laden aus und wird jeder Online-Bestellung beigelegt.
Selbstverständlich gibt es auch eine digitale Ausgabe, in der Sie sofort online blättern können: Wurstkatalog.de.





Sie wollen lieber in einem echten Katalog blättern und schmökern? Kein Problem senden Sie uns eine Mail mit Ihrer Postadresse und wir senden Ihnen den Katalog zu.

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488