Ihr Warenkorb ist leer.

Alles ist möglich aber: Nicht alle Artikel sind im Shop - und nicht alle in der Theke

(Kommentare: 0)

Webshop und Theke. Zwei ganz unterschiedliche Herausforderungen. Nicht alle Artikel die im Shop abgebildet sind, können auch immer real in der Theke vorrätig sein. Und nicht alle Artikel die wir sofort im Laden verkaufen können, sind auch online abgebildet.
Beispiele:
Im Shop sind Artikel abgebildet, welche selten nachgefragt werden. Auf Bestellung sind diese aber innerhalb eines Tages lieferbar. So z.B. verschiedene Innereien oder Rinder- und Kalbsbäckchen. Dass diese nicht sofort im Laden liegen bekommt der Internekunde nicht mit. Er wird wie gewünscht am nächsten Tag mit dem Versand bedient. Wir bekommen "über Nacht" die bestellte Ware von unseren zuverlässigen Lieferanten geliefert und versenden weiter.
Abholung im Laden wäre natürlich genauso möglich. Nur gleich mitnehmen geht bei diesen Artikeln nicht.


Im Laden können wir flexibler auf Wünsche bezüglich Zuschnitt reagieren. Kunde steht vor uns und in einem Gespräch klären wir wie genau er sein Fleisch möchte. So z.B. dieses vom Kunden gewünsche Schweinekarree mit langen Stilknochen (siehe Bild). Da bin ich einfach schnell in den Kühlraum, habe ein Stück geholt und passend zugeschnitten. Im Webshop ist z.B. dieses Stück, in diesem Zuschnitt nicht zu finden. Aber eine Bestellung per Mail hätte natürlich auch geklappt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

Weitere News

Sauwetter, aber saustark: Kaufhaus Pfeiffer im Museum

Im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck war es trotz "sauwetter" hochinteressant.
Wir haben eine Führung "Hopfen und Schmalz - Ernährung früher" gebucht und so einiges über Schweinehaltung, Schlachtung, Verarbeitung zu frührerer Zeit gelernt.

Und als Highlight waren wir noch in einem Kaufhaus/Tante-Emma-Laden in dem die Zeit stehen geblieben ist: Dem Kaufhaus Pfeiffer. Dies ist im Museum so aufgebaut wie es der Besitzer bei seinem Tod 1990 verlassen hat.
Da gab es Dinge zu bestaunen die ich aus meiner Kindheit vom Tante-Emma-Laden in Rittersbach (Handlung von Stefan Zeh) auch so kannte. Von Knallerbsen, Süßigkeiten, Waschmittel über Kleidung bis hin zu Konserven. Und vieles mehr...

RinderBRATWURST für Metzgerei Böbel im Rinderwirt

Dieses Wochenende Ausflug mit allen Mitarbeitern.
Ziel ist der Rinderwirt in Sigmaringen.
Natürlich habe ich beim Rinderwirt RinderBRATWÜRSTE probiert. - Das musste sein.

Doch dieses Restaurant ist nicht das einzige Ziel.
Morgen geht es zum Campus Galli und dem Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck.

10 x BRATWURSThotel = 1 x Thai-Massage

Wir machen morgen alle zusammen Betriebsausflug. Damit wir was vom Wochenende haben, schließen wir morgen unseren Laden ausnahmsweise schon um 13:00 Uhr.

Danach wieder jeden Samstag bis 16:00 Uhr geöffnet.

10 x BRATWURSThotel = 1 x Thai-Massage

Gut, eine Thai-Massage in der Nachbarschaft zu haben.
Damit hatte ich das passende Geschenk für ein Paar welches zum 10. Mal im BRATWURSThotel nächtigt.

Anstatt einem Gutschein von uns, gab es ein wenig "Nachbarschaftshilfe" für Kalaya.
Denn zu mir kommen die Gäste sicher wieder, da der 11. Aufenthalt schon gebucht ist. Dann mit Freunden gleich das ganze Hotel inkl. einem WURSTerlebnis.


 

Bayerische Brotzeit als Geschenk versenden

Diese Woche haben wir typisch bayerische Geschenkpakete auf den Weg gebracht. Im Auftrag einer Kundin haben wie Weißwürste mit Senf und Breze versendet.
Dazu noch ein Stück rohe Krakauer.

Fehlte eigentlich nur noch das Weißbier ;-) zur kompletten bayerischen Brotzeit


BRATWURST besucht BRATWURST

Heute war Kollegen zu Besuch. Genauer gesagt die Vorstandsschaft der Metzgerinnung Mittelfranken Süd.
Bei dieser Gelegenheit gab es natürlich auch eine BRATWURSThotel- und Betriebsführung durch die Metzgerei.

Das habe ich mir erlaubt einfach der Tagesordnung hinzuzufügen, nach dem Motto "Mich würde es auch interessieren wenn ich in einem anderen Betrieb wäre".

Und es hat interessiert. Alle haben sich gefreut v.a. das BRATWURSThotel mal in echt zu sehen (und nicht nur in Presse, Funk und Fernsehen)

Miltenberger Metzgerei Heigel-Eck im BRATWURSThotel

Verkäuferinnen einer Filiale der Metzgerei Heigel-Eck aus Miltenberg haben einen Ausflug ins Wursthotel gemacht.
Hatten einen lustigen Abend ganz im Zeichen der BRATWURST.

Schweinchen für Sammlung im BRATWURSThotel

Da hat mir ein Ehepaar im Hotel mal wieder richtig Freude gemacht. Sie haben nicht nur eine BRATWURSTdose für meine Dosensammlung mitgebracht sondern auch gleich die Schweinchensammlung bereichert

> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488