Ihr Warenkorb ist leer.

Alles ist möglich aber: Nicht alle Artikel sind im Shop - und nicht alle in der Theke

(Kommentare: 0)

Webshop und Theke. Zwei ganz unterschiedliche Herausforderungen. Nicht alle Artikel die im Shop abgebildet sind, können auch immer real in der Theke vorrätig sein. Und nicht alle Artikel die wir sofort im Laden verkaufen können, sind auch online abgebildet.
Beispiele:
Im Shop sind Artikel abgebildet, welche selten nachgefragt werden. Auf Bestellung sind diese aber innerhalb eines Tages lieferbar. So z.B. verschiedene Innereien oder Rinder- und Kalbsbäckchen. Dass diese nicht sofort im Laden liegen bekommt der Internekunde nicht mit. Er wird wie gewünscht am nächsten Tag mit dem Versand bedient. Wir bekommen "über Nacht" die bestellte Ware von unseren zuverlässigen Lieferanten geliefert und versenden weiter.
Abholung im Laden wäre natürlich genauso möglich. Nur gleich mitnehmen geht bei diesen Artikeln nicht.


Im Laden können wir flexibler auf Wünsche bezüglich Zuschnitt reagieren. Kunde steht vor uns und in einem Gespräch klären wir wie genau er sein Fleisch möchte. So z.B. dieses vom Kunden gewünsche Schweinekarree mit langen Stilknochen (siehe Bild). Da bin ich einfach schnell in den Kühlraum, habe ein Stück geholt und passend zugeschnitten. Im Webshop ist z.B. dieses Stück, in diesem Zuschnitt nicht zu finden. Aber eine Bestellung per Mail hätte natürlich auch geklappt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

Weitere News

SucheSuche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488