Ihr Warenkorb ist leer.

Online-Beratung

18.08.2016: Frage von Waltraud

Guten Tag, Folgende Frage: ich habe heute ein Stück Braten aus der Sb-Theke als Tafelspitz zubereiten wollen, leider kein Erfolg. Ich habe es mit heißem Wasser und viel Wuzelgemüse, Lorbeerblättern, Salz und Peffer ca. 120 -  130 Min. bei 100* gekocht, dann dünn geschnitten und  ca. 30 Min. Warm gestellt bis es gegessen wurde. Was war falsch? Was kann man tun, damit ein nicht so edles Fleischstück trotzdem zart wird?

Hallo Waltraud, Das Einzige was Sie machen können, ohne mehr Geld auszugeben,  ist das Fleisch noch länger kochen... Dann wird es etwas weicher... Doch preisgünstiges Fleisch wird nicht durch irgendwelche Behandlung ein Edelstück! Sie können aus einem Mittelklasse-Auto auch nicht so ohne Weiteres einen Rennwagen machen! Grundsätzlich hängt die Zartheit des Fleisches vom Teilstück (Tafelspitz ist zarter als Braten), vom Alter der Tieres und von der Reifung ab. Sie können nicht erwarten, dass relativ preisgünstiges Fleisch aus der SB-Theke mit edlen Fleischstücken mithalten kann.  Oder denken Sie dass der Preisunterschied reine Willkür ist?  

Zurück

> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488