Ihr Warenkorb ist leer.

Online-Beratung

03.01.2017: Frage von Robert

Hallo ich habe heute zum ersten mal Leberkäse selbst gemacht doch leider ist das Ergebnis  trotz bester Zutaten sehr bescheiden. Die Farbe trotz 20g Poekelsalz pro kg  Grau. Die konsestenz auch nicht Optimal. Meine Zutaten :Bauch und Nacken vom Duroc Schwein zusammen 1,2kg. 300g mageres Rindfleisch 7g Kutterhilfsmittel 1,5 Teeloefel Macisbluete Pfeffer, Paprika, Kurkuma, Ingwer das Fleisch wurde von mir durch den Fleischwolf gedreht dann mit denn Gewuerzen vermischt und dann mit CA. 400g crusht eis gekutterd. Was hab ich falsch gemacht? Hab noch CA. 1kg Braet kann man das noch irgendwie retten. 

Hallo Robert, nachträglich das Brät retten ist nicht möglich. Und was falsch lief, kann ich nur spekulieren: - Messer nicht schaf genung - Ware wurde im Kutter zu warm oder war noch zu kalt - zu kurze oder zu lange Laufzeit im Kutter (in Abhängigkeit von Temperatur) - Fleisch überlagert/zu alt -  Rohmasse zu lange/zu heiß gebacken - Pökelsalz überlagert/zu alt oder eben doch kein Pökelsalz (sonst wäre die Ware zumindest leicht rosa) - zu viel Eis (kommt aber darauf an wie der Magerfleischanteil des Schweinefleisches war) - Mangelhafte Fleischauswahl: Schweinenacken ist nicht optimal für Leberkäse, Welches Rindfleischteilstück war es? Sie sehen schon, es gibt eine Menge Gründe. Deshalb ist aus der Ferne eine Ursachenforschung nahezu unmöglich. - 

Zurück

> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488