Ihr Warenkorb ist leer.

Online-Beratung

14.04.2017: Frage von Mika

Hallo, wir haben von unseren Schafen Mettwurst und gebrühte Bratwurst machen lassen. Der Metzger sollte dabei kein Nitritpökelsalz, sondern nur Kochsalz verwenden. Leider hat er es so verstanden, dass er auch sonst gar keine Gewürze mehr zugefügt hat. Also kein Pfeffer, Koblauch etc. . Die Wurst schmeckt nun leider nach nichts außer nach Schaf. Gibt es noch irgendeine Möglichkeit zum nachträglichen Würzen? Es ist ein wirkliches Dilemma für uns,da wir die 30 Kilo Wurst so niemandem  anbieten können... Vielen dank schonmal im Vorraus-

Hallo Mika, mir ist kein Verfahren bekannt, Gewürz nachträglich in eine Wurst zu bringen. Einzig auf die Wurst außen wäre es möglich, z.B. auf die Mettwurst außen einen Gewürzmantel aufzubringen. Das ginge z.B. mit Aspik oder auch mit Öl als Kleber (Vorher aber Darm abziehen zumindest sofern es kein Naturdarm ist). Für die Bratwurst fällt mir spontan keine Lösung ein - außer viel Senf dazu ;-)

Zurück

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488