Ihr Warenkorb ist leer.

Online-Beratung

29.05.2017: Frage von Heidrun

Hallo, ich habe gerade ein Rinderherz beim Metzger bestellt. Wollen es in Scheiben geschnitten rose grillen. Rindfleisch verzehrt man ja normalerweise gut abgehangen. Wie ist das mit Herz? Muss das auch reifen, wenn ja, wie lange, und kann ich davon ausgehen dass der Metzger schon dafuer gesorgt hat? Oder isst man Herz eher schlachtfrisch? Auch hab ich mal gehoert dass Herz auf Herzstein oder sowas untersucht werden muss (d.h. aufgeschnitten), stimmt das und kann ich das notfalls selbst erkennen?

Hallo Magdalena, Herz ist eine Innerei und kann nicht so lange wie normales Muskelfleisch gelagert werden. Ich würde es aber schon ein paar Tage sehr gut gekühlt (max. +2°C) lagern. Aus rechtlichen Gründen gilt auch der Hinweis nur durcherhitzt verzehren. Dieser ist hiermit mitgeteilt. Ich persönlich für mich würde das Herz aber auch nur rosa grillen. Doch das ist dann ihr eigenes Risiko. Ob der Metzger das Herz ein paar Tage gereift hat, kann nur er selbst beantworten. Doch in der Regel werden Innereien so frisch wie möglich verkauft. Jedes Herz das als Lebensmittel verkauft wird ist in Deutschland entsprechend von einem Tierarzt untersucht und zum Verzehr erlaubt. Von dieser Seite her gibt es kein Problem.

Zurück

> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488