Ihr Warenkorb ist leer.

Online-Beratung

22.03.2016: Frage von Günter

Hallo servus Herr Böbel, ich habe da mal eine Frage: ich habe beim wursten immer wieder das Problem,das das Fett nicht gebunden wird, wie kann ich das natürlich verhindern? Mit Kutterhilfsmittel habe ich es schon probiert aber nicht funktioniert zB. hab ich es schon bei der Lyoner und Leberkäse schon probiert. Noch eine Frage wie lange kann ich Därme gesalzen im Gefrierschrank aufbewahren,denn bei letzten mal war der Darm nach dem Brühen so bei 75 grad so richtig spröde. Danke für Ihre Antwort.

Hallo Günter, ob das Fett richtig gebunden ist, hängt nicht nur von der Verwendung eines Kutterhilfsmittels ab. Auch die Rezeptur, die Herstellungsweise, die Schärfe der Messer, die Temperatur, die Qualität des Ausgangsmaterials Fleisch und einige andere Dinge spielen dabei eine Rolle. Da ich zu all diesen Dinge keine Infos vorliegen habe, ist es schwierig darauf zu antworten. Jegliche Antwort wäre nur Spekulation. Zur Aufbewahrung von Därmen: Ich würde diese nicht gefrieren sondern trocken salzen, sprich mit richtig viel Salz bedecken und in ein Sieb legen damit die Flüssigkeit abtropfen kann.  Dann können Sie diese locker 3-4 Monate aufbewahren. Zur Verwendung einen Tag vorher in kaltes Wasser legen.

Zurück

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488