Ihr Warenkorb ist leer.

Online-Beratung

28.07.2017: Frage von Enrico

Hallo Herr Böbel, ich hab bei meinem 1.Versuch sächsische Knacker zu machen Pech mit dem Räucherschrank gehabt.Die Temperatur ist kurzzeitig bis auf fast 30 Grad angestiegen und der Rauch hat sich gestaut.Die Würste haben den Rauch nicht angenommen also hab ich nochmals 6 Stunden Rauch gegeben leider mit dem gleichen Ergebnis.Jetzt hab ich die Teile zum Nachreifen aufgehängt allerdings auch bei über 20 Grad - die Würste riechen nach 14 Tagen fantastisch sind fast um die Hälfte geschrumpft aber ich habe jetzt mehrere winzige farblose Tröpfchen auf der Außenhaut festgestellt - es war halt ein Versuch zur falschen Jahreszeit mit einem nicht funktionieren Räucherschrank ! Lieber Herr Böbel sollte ich dieses Ergebnis sofort vernichten oder mal kosten - wie stelle ich fest ob die Teile verdorben sind ?

Hallo Enrico, normalerweise (bei passendem Salzgehalt) sind die Würste nicht gleich verdorben, zumal bei dieser von ihnen beschriebenen Austrocknung um (optisch) fast die Hälfte. Doch garantieren kann ich das aus der Ferne nicht. Ich würde die Würste probieren. Verdorbene Knacker wären z.B. außen schierig, oder würden dumpf, muffig riechen, oder säuerlich wenn nicht gar sauer schmecken.

Zurück

> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488