Ihr Warenkorb ist leer.

Online-Beratung

31.12.2015: Frage von Editha

Hallo Herr Böbel, meine beste Freundin hatte rohen Tafelspitz eingefroren. Erst jetzt nach einem Jahr hat sie ihn gekocht und dann fertig gegart wieder eingefroren. Sie will uns demnächst zum Essen einladen und diesen Tafelspitz servieren. Frage: Hält sich rohes Fleisch überhaupt 1 Jahr lang im Tiefkühler oder muss man evtl. damit rechnen, dass es verdorben ist? Wir haben keine Lust auf eine Fleischvergiftung und würden ggbf. die Essens-Einladung ablehnen  

Hallo Editha, mageres Fleisch wie eine Tafelspitz hält tiefgekühlt auch ein Jahr wenn es frisch, in hygienisch einwandfreiem Zustand eingefroren und passend verpackt war. Am Besten eng anliegende Verpackung um Gefrierbrand zu vermeiden (am besten Vakuum). Die Vergiftungsgefahr ist mehr als gering, zumal die Tafelspitz beim Zubereiten entsprechend erhitzt wurde und beim Aufwärmen auch nochmals gut durcherhitzt werden sollte. Doch ob ein so behandeltes Fleisch noch ein Genusserlebnis ist, lasse ich mal dahingestellt... Ggf. schmeckt das Fett etwas ranzig oder im Falle eines Gefrierbrandes das Fleisch sehr trocken/faserig.

Zurück

> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488