Ihr Warenkorb ist leer.

Metzgerei Böbel
Fleisch und Wurst aus Franken

Besonders, persönlich, leidenschaftlich und einzigartig. Das ist die Metzgerei Böbel mit Ihrem Online-Shop für Fleisch, Wurst und Besonderheiten und auch seltenen Produkten. Neben unserem familiengeführten Metzgereibetrieb, bieten wir seit 2019 auch das schon jetzt legendäre BratwurstHotel. Außerdem ist Claus Böbel nicht nur Chef des Betriebes sondern bietet eine besonders zuverlässige Online-Beratung und hat Antworten auf alle Fragen rund um das Thema Fleisch und Wurst.

Online-Shop BratwurstHotel

Feine Leberwurst in der Dose .. umdieWurst.de

Sieht aus wie Suppe - ist aber...

Auch wenn es vor dem Kochen aussieht wie Suppe/Soße und ziemlich flüssig ist, ist es Wurst. Genauer gesagt feinzerkleinerte Leberwrurst welche hier in die Dosen gefüllt wird.
Nach dem Erhitzen ist diese streichzart, cremig und lecker.

Lecker ist sie sogar schon vor dem Einkochen - auch wenn sie da noch wie eine Suppe gelöffelt werden kann ;-)

Weiterlesen …

Weitere News

Top-Themen

Empfehlungen

Einkaufsgutschein-Puzzle

Art-Nr. 9467
 27,50
frische Bratwurst

frische Bratwurst

Art-Nr. 1012
900 g / € 23,30/kg
 21,00
Fränkische Bratwurst - geräuchert

Fränkische BRATWURST- geräuchert

Art-Nr. 0341
175 g / € 30,90/kg
 5,40
Probiertüte Fränkische Bratwürste

Probiertüte Fränkische BRATWÜRSTE

Art-Nr. 2012
1000 g /
 52,50

Übernachtungsgutschein-Puzzle

Art-Nr. 9466
 130,00

 

Aktuelles aus der Metzgerei

Interview zu neuem Gesetz ... umdieWurst.de

GSA Fleisch - Interview

Sperriger Gesetzestitel zu dem meine Metzger interviewt worden: GSA-Fleisch - Gesetz zur Sicherung der Arbeitsbedingungen in der Fleischwirtschaft
Um zu überprüfen ob das Gesetz so wirkt wie es angedacht wurde eine Berliner Agentur (Interval) beauftragt. Dazu führte die Agentur mit verschiedenen Akteuren der Fleischwirtschaft (vom kleinen Metzger bis zum Industriebetrieb) Befragungen durch. Jeweils mit den Inhabern/Entscheidungsträgern und mit dem Personal.

Mit mir (Claus Böbel) wurde das Interview vor einigen Wochen telefonisch geführt, meine Mitarbeiter durften heute in einem persönlichen Gespräch ihre Meinung äußern.

Auch mal interessant das mitzumachen, haben meine Metzgergesellen gesagt.

Weiterlesen …

Bürgergeld vs. Lohnniveau Fleischerei ... umdieWurst.de

Widerspruch

Die Zeitung "DIE ZEIT" hat eine Artikel über Fleischermeisterin Nora Seit geschrieben welcher die Überschrift trägt "Was wir tun, lohnt sich kaum noch"- "Bürgergeld bestraft jene die Arbeiten".
Das konnte ich so nicht unkommentiert stehen lassen.

Habe eine Mail wie folgt an den zuständigen Redakteur geschrieben:
"Der Artikel mit Frau Seitz ist im Resort Streit erschienen. Streit heißt, es gibt dazu unterschiedliche Meinungen.
Ich habe (ebenfalls aus Fleischer) eine ganz andere Meinung. Nicht das Bürgergeld ist zu hoch sondern der Lohn den Fleischer wirtschaftlich bezahlen können zu niedrig.
Ich versuche das seit Jahren mit meiner Strategie zu ändern, habe mittlerweile ein Preisniveau welches 30-40% über meinen Kollegen in der nächsten Umgebung liegt. Dadurch habe ich wesentlich weniger Kunden und kompensiere das durch anderer Geschäftsbereiche (Hotel, Seminare, Internetversand).
In Summe lebe ich damit sehr gut und komme auf (je nach Rechenbeispiel) den doppelten Lohn welchen Frau Seitz für sich ausrechnet.
Auch erhalten meine Mitarbeiter mehr als den Mindestlohn alle ab 15,00 Euro aufwärts (je nach Qualifikation).
Das Problem sehe ich nicht in der Schere nach unten (zum Bürgergeld) sondern in der Schere nach oben (Industriearbeiter) oder ganz oben (z.B. Vorstände in Dax-Unternehmen).
Ich bin nicht im Osten sondern in der Metropolregion Nürnberg ansässig und es mag vom Umfeld her etwas anders sein, aber ich halte mich mit dieser Strategie in einer Ortschaft von 350 Einwohnern (also auch nicht unbedingt eine gute Einkaufslage. Jeder muss zu mir extra fahren um einzukaufen).

Gerne stehe ich für einen Replik (für einen Streit) mit Frau Seitz zur Verfügung."

Und siehe da, am kommenden Donnerstag steht meine Sicht der Dinge als eine Replik auf Frau Seitz in der Zeit ;-)
Dazu habe ich heute ne halbe Stunde mit Marcus Rohwetter telefoniert.

Weiterlesen …

BRATWURSTmenü - BRATWURSThotel

Kurze Anreise, verdammt kurze!

Dieses Wochenende haben wir gleich 3 Paare welche eine Anreise von weniger als 15 km zu uns haben.
Aus Großweingarten, Roth und Rednitzhembach.

Sie wollten das BRATWURSThotel einfach mal live erleben. Auch wenn es ein "komisches" Gefühl ist so nahe am Wohnort ins Hotel zu gehen.
Ein Paar davon wollte gleich das komplette Programm und hat noch ein 10-Gang-BRATWURSTmenü dazu gebucht.

Freut mich. Von wegen "Prophet im eigenen Land taugt nichts" ;-)

Weiterlesen …

Versandhausberater berichtet über uns

In der Maiausgabe des "Versandehausberaters" wird über unsere Aktivitäten wie folgt berichtet:
Lebensmittel per Versandhandel - in Deutschland nicht machbar, Herr Nachbar! Oder muss man sich von dieser Überzeugung trennen? Der Einkauf für das traditionelle Angrillen am 1. Mai zeigt reichlich Auswahl:
Wenn es "umdieWurst.de" geht kann man sein Grillgut auch direkt aus dem "wurstkatalog.de" ordern. Fränkische Spezialitäten vertreibt die Metzgerei Böbel zwischen Rittersbach und Schwabach per "Wursttaxi" aber die Post liefert auch Deutschlandweit.

Weiterlesen …

Exklusive Häppchen für Vereinsjubiläum

Am Samstag haben wir zu einem Empfang anläßlich eines 50-jährigen Vereinsjubiläums belegte Weißbrote hergestellt. Passend zum Jubiläum haben wir bei der Dekoration z.B. die Zahl "50" aufgegriffen.
Mehr zu unseren belegten Broten finden Sie hier.

Gerne fertigen wir auch für Ihre Veranstaltung passende dekorative Häppchen.
Fragen Sie per Mail an oder per Telefon 09172-488.

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488